Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1179 jünger > >>|  

Akku-Torantrieb mit optionaler Solarladung

(13.7.2009) Garagentorantriebe gehören zu den kleinen Erleichterungen des Alltags. Doch müssen leider viele Tore noch per Hand geöffnet werden, da die nötige Stromzufuhr fehlt. Für diese Garagentore bietet z.B. Rademacher den RolloPort S3 mit 12 V DC Akku. Neben der gewöhnlichen Art des Nachladens über das 230 V Stromnetz kann der Akku auch kontinuierlich über ein Solarmodul gespeist werden.

Um den Akku mit der Kraft der Sonne aufladen zu können, wird er über ein 8 m langes Anschlusskabel mit dem optional erhältlichen Solarmodul verbunden. Das 330 x 293 mm große und 1,6 kg schwere Solarmodul wird entweder an der sonnigen Seite oder, um auf Nummer sicher zu gehen, auf dem Dach der Garage befestigt.


Erfolgt die Stromversorgung über den Akku, liegt der Stromverbrauch des Garagentorantriebs bei 0,03 Watt. Im aufgeladenen Zustand soll der RolloPort S3 so eine Betriebsdauer von ca. 20 Tagen haben. Umfangreiche Komfortfunktionen wie der Material schonende Soft-Start und -Stop, die integrierte Hinderniserkennung oder die Innenbeleuchtung mit Power-LED vervollständigen die Liste der technischen Daten ab. Bedient wird er über einen von vier Handsender oder manuell über den Antrieb selber.

Montiert wird der Garagentorantrieb vom Fachmann direkt am Torblatt und ist damit ideal bei niedrigen Decken oder einem niedrigen Sturz.

Weitere Informationen zum RolloPort S3 mit 12 V DC Akku können per E-Mail an Rademacher angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: