Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1471 jünger > >>|  

Weiter- und Fortbildung an der Lichtakademie Bartenbach

<!---->(24.8.2009) Die Lichtakademie Bartenbach in Aldrans besteht seit 2003 und bietet einen 4-semestrigen Universitätslehrgang für Lichtgestaltung (Master of Light and Lighting - MLL) in Kooperation mit der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Im September ist es wieder soweit: da startet der bereits 7. Universitätslehrgang für Lichtgestaltung.

Die Teilnehmer des Universitätslehrgangs für Lichtgestaltung sollen an der Lichtakademie Bartenbach lernen, praxisorientiert und anwendungsbezogen die unterschiedlichen Wirkungsweisen von Licht zu verstehen - dazu zählen die visuelle Wirkung des Lichtes und sein Einfluss auf die Psyche und Physis des Menschen. Darauf aufbauend werden anhand realer Planungsbeispiele Tages- und Kunstlichtlösungen ausgearbeitet, wobei hochwertige und energieeffiziente Beleuchtungstechniken zum Einsatz kommen. Die Lehrgangsteilnehmer erhalten Einblick in die internationalen Standards von Wissenschaft und Praxis.

Mit dem Erfassen und Werten des Erlernten sollen die Studierenden die Fähigkeit erlangen, Projekte mit Tages- und Kunstlicht zu konzipieren und dabei ihr Basiswissen aus Architektur und Design, Wahrnehmungspsychologie, Medizin, Physik und Technik zu integrieren.

Der 4-Semester-Studiengang in Zusammenarbeit mit der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, richtet sich an alle Lichtinteressierten als postgraduales Studium zur Weiterbildung und ermöglicht den Erwerb des akademischen Grades Master of Light and Lighting (MLL). Das Studium findet als Blockveranstaltung statt und startet neu im Herbst 2009 mit dem 7. Lehrgang.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: