Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1611 jünger > >>|  

Fachveranstaltung zum Thema Sichtbeton am 8.10. in Essen


Zollverein School in Essen (Bild: Thomas Willemsen / Bilddatenbank Zollverein; Bild vergrößern)

(20.9.2009) Sichtbeton ist wegen der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und seiner nahezu unbegrenzten Formbarkeit aus der modernen Architektur nicht mehr wegzudenken. Farbige oder bearbeitete Oberflächen sind ebenso anzutreffen wie grauer oder glatt geschalter Sichtbeton. Neben der Ausführung in Ortbetonbauweise bietet auch die Verwendung als Betonfertigteil vielfältige Möglichkeiten hinsichtlich Farbigkeit und Oberflächenbeschaffenheit.

Die Fachveranstaltung aus der Reihe Architekten- und Ingenieurforum West will am 8. Oktober 2009 in Essen Hinweise auf Zusammenhänge und Ursachen von der Planung bis zur Abnahme eines Sichtbetonbauwerks geben und diese praxisnah an Beispielen darstellen: Unter anderem sollen Fassadenelemente aus Beton mit statischer Funktion am Beispiel des Gemeindezentrums im Mannheim und die Ausführung in Ortbeton am Beispiel von architektonisch hochwertigen Wohngebäuden thematisiert werden. Ebenso wird auf die Möglichkeiten der Oberflächengestaltung von Betonfertigteilen eingegangen.

Passend zum Thema bietet der Veranstaltungsort, die Zollverein School of Management and Design in Essen (Bild rechts oben), das entsprechende Ambiente. Der Sichtbetonbau gilt selber als eine Ikone der Betonarchitektur und wurde in der Vergangenheit mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

Das Architekten- und Ingenieurforum West - Sichtbeton findet ab 11:00 Uhr statt. Im Anschluss an die Fachveranstaltung wird am selben Ort ab 16:00 der Architekturpreis Zukunft Wohnen 2009 öffentlich verliehen - siehe auch Beitrag "Architekturpreis 'Zukunft Wohnen 2009' entschieden":


Einer der Preisträger: Haus W, Lilling (att Architekten) Bauherr: Edda und Thomas Wesolowski, Gräfenberg (Bild vergrößern)

Die Architektenkammer NRW und die Ingenieurkammer-Bau NRW erkennen die Fachveranstaltung als Fort- und Weiterbildungsmaßnahme an.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: