Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1615 jünger > >>|  

Neuer Schiebetürantrieb für Wohnungen von Rademacher

(22.9.2009) Mit dem neuen RolloSystems Schiebetürantrieb T2 präsentiert Rademacher eine flexible Automatisierungslösung für innenliegende einflügelige oder zweiflügelige Schiebetüren. Moderne Technik und eine besonders kleine Bauweise lassen einen unkomplizierten und einfachen Einbau erwarten. Bedient wird der T2 über eine 7-Segmentanzeige und drei Taster oder komfortabel über den Funkhandsender.


Schiebetüren finden immer häufiger den Weg zurück in die Wohnungen. Vorbei sind Zeiten, in denen sie nur platzsparender Raumteiler waren. Mittlerweile gelten sie als moderne Gestaltungselemente der Inneneinrichtung.

Mit dem RolloSystems Schiebetürantrieb T2 bringt Rademacher ein Produkt auf den Markt, welches Schiebetüren noch ein Stückchen mehr Komfort verleiht. Programmiert wird der T2 über drei Taster und eine LED 7-Segment-Anzeige. Durch diese Bedienelemente lassen sich Menü-gesteuert alle nötigen Parameter einstellen. Ebenfalls möglich ist die Steuerung über einen Funkhandsender. Darüber hinaus stehen u.a. auf der Zubehörliste Funk-Taster, Passiv-Infrarot-Bewegungsmelder, Miniatur-Bewegungsmelder, Funkbewegungsmelder sowie ein Näherungssensor. Das T2-Gehäuse ist lichtgrau und 48 x 60 x 200 mm groß.

Der Schiebetürantrieb T2 verfügt laut Rademacher über eine Antriebsleistung von max. 50W und automatisiert Türen von bis zu 80 kg. Die Endpunkte der "Tür-auf" und "Tür-zu"-Position werden über das Menü vom Antrieb eingelernt. Die Türbewegung wird mit einem "Softstart" eingeleitet und vor dem Erreichen der Endposition geht der Antrieb ebenfalls in einen langsamen Lauf über, dem so genannten "Softstop". Die maximale Öffnungsgeschwindigkeit des T2 liegt bei ca. 0,3m/s und ist in diesem Rahmen vom Kunden frei wählbar. Für Sicherheit sorgt eine integrierte Hinderniserkennung mit automatischem Abschalten und Reversieren des Antriebes.

Der T2 kann über spezielle Adapter an alle gängigen Profilsysteme der Hersteller von Schiebetüren angepasst werden. So ist kein komplett neues System erforderlich und der Kunde kann bestehende Schiebetüren nachträglich automatisieren. Strom bezieht der RolloSystems Schiebetürantrieb über ein externes Netzteil mit 24 V-Schutzkleinspannung.

Weitere Informationen zum Schiebetürantrieb T2 können per E-Mail an Rademacher angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: