Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1661 jünger > >>|  

Schott Solar verlängert Leistungsgarantie für Solarstrommodule

(28.9.2009) Die Schott Solar AG erweitert die Garantiebedingungen für ihre Solarstrommodule: Ab sofort gibt das Unternehmen ...

  • 25 Jahre Leistungsgarantie für Glasfolienmodule sowie
  • 30 Jahre für Doppelglasmodule.

Ergänzend zur neuen Garantielaufzeiten hat Schott Solar eine so genannte "durchgehende Plustoleranz" eingeführt. Das bedeutet, dass alle Module einer Leistungsklasse mindestens die Nennleistung erbringen. Diese Maßnahmen sollen die Wirtschaftlichkeit für die Betreiber von Photovoltaikanlagen deutlich erhöhen und die Premium-Qualtität von Schott Solar unterstreichen.

Für diese Entscheidung sprechen handfeste Gründe, wie Vorstandsvorsitzender und CEO Dr. Martin Heming erklärt: "Schott Solar blickt auf eine 51-jährige Tradition in puncto Solarmodule zurück. Viele unserer Anlagen sind seit Jahrzehnten mit stabil hohen Leistungswerten in Betrieb. Wir testen doppelt so hart, wie es der Branchenstandard vorschreibt. Die ausgezeichneten Ergebnisse, die wir dabei erzielen, zeigen, dass wir zu Recht großes Vertrauen in die Qualität unserer Produkte haben. Mit der erweiterten Leistungsgarantie soll nun auch der Kunde noch mehr von seiner Entscheidung für Schott Solar profitieren." Die erweiterten Bedingungen gelten für jene Produkte, die das Lager des Unternehmens seit dem 24. August 2009 verlassen haben.

Die Bestätigung für den hohen Qualitätsanspruch des Unternehmens kommt von renommierter Stelle: Das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE untersucht eine Solaranlage von Schott Solar im Dauertest und bescheinigt hervorragende Werte. Auf dem Dach des Institutsgebäudes in Freiburg läuft die Anlage seit 24 Jahren und zeigt dabei eine extrem geringe Degradation von durchschnittlich nur 5,5 Prozent. Für den Kunden heißt dies in der Praxis: Jahrzehnte verlässliche Leistung und damit hohe Erträge.

Weitere Informationen zur Leistungsgarantie für Solarstrommodule können per E-Mail an Schott Solar angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: