Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1834 jünger > >>|  

Duschpaneele aus Edelstahl für eher öffentliche Duschanlagen

(29.10.2009; aquanale-Bericht) Wohin mit der Duschgel- und Shampooflasche nach dem Sport, in der Schwimmbaddusche oder nach der Arbeit? Meist fehlen entsprechende Ablagen ganz oder sind defekt. Ab sofort sind die Edelstahlduschpaneele der Marke Franke auch mit integrierter Duschgelablage erhältlich.

Über die Duschgelablage hinaus können die Gehäuse jetzt auch auf Wunsch mit der Oberflächenveredelung InoxPlus geordert werden. Das patentierte Verfahren lässt Wasser und Schmutz abperlen und veredelt die Edelstahlobjekte mit Hilfe kleinster Nano-Partikel, die sich mit den Oberflächenmolekülen dauerhaft verzahnen. Die so entstehende Feinst-Struktur gibt Fingerabdrücken, Wasserrändern und Kalkablagerung kaum Angriffsfläche.

Vorgefertigte Duschpaneele bieten sich sowohl für die Modernisierung bestehender Duschräume als auch zur Neuinstallation an. Aufwändige Installationsarbeiten und Bauwerksabdichtungen entfallen und die flexiblen Anschlussverbindungen ermöglichen einen universellen Einsatz für Wasseranschlüsse aus der Wand oder der Decke.

Serienmäßig werden alle Paneelvarianten mit dem aerosolarmen Duschkopf Aquajet-Slimline ausgestattet. Die spezielle Konstruktion des verkalkungsarmen Strahlbrausebodens verhindert lästiges Nachtropfen. Seine konischen Wasseraustrittsdüsen aus flexiblem Kunststoff sollen sich leicht von eventuellen Kalkablagerungen befreien lassen: Zur Reinigung genügt laut Franke das einfache Abwischen des Brausebodens mit der Hand oder einem festen Schwamm.

Dank der unterschiedlichen Armaturenausführungen der Duschpaneele mit hydraulisch gesteuerter Selbstschlusstechnolgie (Aqualine-Therm und Aquamix) oder elektronischer Zeitsteuerung (Aquatimer) findet sich für jeden Einsatzbereich die passende Variante.

Weitere Informationen über Duschpaneele aus Edelstahl können per E-Mail an Franke Aquarotter angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: