Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1877 jünger > >>|  

320 mm XPS-Dämmung mit CO₂- und Multilayer-Technologie

<!---->(5.11.2009) Wenn auch die Betrachtung zur Nachhaltigkeit im Baubereich auf der Gebäudeebene und nicht auf der Produktebene durchgeführt wird, so nimmt doch jeder Baustoff Einfluss auf die Nachhaltigkeit eines Gebäudes. Und da 40% des Energieverbrauchs und 40% der CO₂-Emission in Europa mit dem Bauen und Betreiben von Gebäuden verbunden sind, verwundert es nicht, dass das Dämmen von Gebäuden und damit auch die Dämmstoffe immer mehr in den Fokus aller am Bau Beteiligten rücken.

Jackodur KF aus extrudiertem Polystyrol (XPS) will dank CO₂- und Multilayer-Technologie nachdrücklich zur Nachhaltigkeit eines Gebäudes beitragen.

  • "CO₂-Techonoligie" bedeutet, dass Jackodur KF ohne klimaschädigende Treibmittel hergestellt wird.
  • Die Multilayer-Technologie ermöglicht Dämmstoffdicken von bis zu 320 mm, so dass Gebäude realisierbar sind, die den Passivhaus-Standard erfüllen.

XPS-Wärmedämmung bis 320 mm

Derzeit sind sowohl die nationalen als auch die europäischen Bestrebungen darauf ausgerichtet, den Passivhausstandard mit einem U-Wert von  0,15 W/m²K zu etablieren. Sicherlich ein Standard, der von Dauer sein kann, da er auch als Grundlage für die nächste Generation von Gebäuden, den so genannten CO₂-neutralen Gebäuden, gesehen wird.

Jackodur KF ist aktuell (Nov. 2009) die einzige Dämmung aus extrudiertem Polystyrol (XPS), die bis zu einer Dicke von 320 mm lieferbar ist; möglich sei dies durch die patenrechtlich geschützte Multilayer-Technik. Hierbei handelt es sich laut Jackon Insulation GmbH um ein Verfahren, bei dem mehrere Schichten diffusionsoffen miteinander verklebt werden, diese aber bauphysikalisch wie eine Platte "arbeiten". Ein ähnliches Prinzip also, wie beim Brettschichtholz im Holzbau.

... für Umkehrdächer

zur Erinnerung: Beim Umkehrdach sind, anders als beim konventionellen Flachdach, die Schichten der Dachkonstruktion in "umgekehrter" Reihenfolge aufgebaut. Die Wärmedämmung wird dabei über und nicht unter der Dachhaut angebracht. Dies schadet der Funktionsfähigkeit nicht: Mit aufeinander abgestimmten Systemkomponenten gilt das Umkehrdach als ein besonders wirtschaftliches und über Jahre hinweg schadensfreies Wärmedämmsystem.


Eine Umkehrdachdämmung aus extrudiertem Polystyrol (XPS) ist hoch druckfest, maßstabil, witterungsbeständig und verrottungsfest. Mit einer Druckfestigkeit von bis zu 700 kPa schützt die Dämmung die Abdichtung wirkungsvoll vor mechanischen Beschädigung, extremen Temperaturschwankungen und UV-Strahlung - siehe auch Beitrag "Flachdachsanierung mit Jackodur Plusdach" vom 7.7.2009.

... im Perimeterbereich

Eine Perimeterdämmung aus extrudiertem Polystyrol (XPS) kommt an Kelleraußenwänden und unter Bodenplatten zum Einsatz, wenn es darum geht, ein Gebäude über der Wärmedämmung zu gründen, hohen Erddrücken standzuhalten oder auch im Grundwasser eine hocheffiziente Wärmedämmwirkung zu erzielen. Ein Dämmstoff aus Polystyrol bietet hier geringe Maßtoleranzen sowie Formstabilität und ist geeignet für den direkten Erdkontakt.

Weitere Informationen zu Jackodur KF können per E-Mail an Jackon Insulation angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: