Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1927 jünger > >>|  

Wintergarten-Abluftgerät im "Healthy Veranda Konzept"

(12.11.2009) Renson hat ein neues Abluftgerät für Wintergärten vorgestellt: THK170. Diese Klapplüftung wird an der höchsten und heißesten Stelle im Wintergartendach eingebaut und führt die warme feuchte Innenluft durch natürliche Konvektion ab.

Das patentierte Abluftgerät THK170 ermöglicht eine natürliche Lüftung des Wintergartens, ohne Gefahr für Wassereintritt. Die Klapplüftung wird unauffällig an der höchsten und heißesten Stelle im Wintergartendach eingebaut, während Zuluftelemente - wie THM90 oder THL100 - im unteren Teil der vertikalen Fensterprofile für Frischluft sorgen.

Das THK170 mit einem Glasabzugmaß von 170 mm und einer Bauhöhe von 190 mm kann in Wintergärten aus Alu, Holz oder PVC integriert werden. Vorgesehen ist der Einbau im Dachbereich (Mindestneigung 5°) oder im Wandbereich und zwar ...

  • Glasscheiben (Stärke 28, 32 oder 36 mm),
  • Polycarbonat-Paneele (Stärke 28, 32 oder 36 mm) oder
  • Sandwichpaneele (Stärke 52, 56 oder 60 mm).

Das THK170 kann pulverbeschichtet in allen RAL-Farben (auch Zweifarbbeschichtung) bestellt werden. Die Endkappen aus ASA Polymer Typ Luran S sind schwarz, grau oder weiß, sollen jedoch auf Anfrage auch in anderen Farben geliefert werden können. Der Lüfter ist 6.000 mm lang und lassen sich vor Ort ablängen; alternativ kann er auch auf Maß bestellt werden.

Das "Healthy Veranda Konzept" von Renson:
Energieeinsparende Komfortlösungen für Wintergärten

Der Wintergarten ermöglicht als Wohnraumerweiterung ein angenehmes Ambiente im Haus. Nirgendwo lassen sich Jahreszeiten so intensiv erleben, wie im eigenen Wintergarten. Um ein komfortables Klima während des ganzen Jahres zu erreichen, sind eine ausreichend dimensionierte Lüftungseinrichtung und ein Sonnenschutz allerdings unentbehrlich. Im Sommer heizt sich ein ungeschützter Wintergarten wie ein Treibhaus sehr schnell auf; im Winter entsteht Kondenswasser durch die Erreichung Taupunktes, wenn eine hohe Luftfeuchtigkeit im Zusammenhang mit niedrigen Temperaturen auftritt.

Die Komfortlösung für den Wintergarten besteht aus einem automatisch gesteuerten Zuluft- und Abluftsystem in Kombination mit einem außenliegenden Sonnenschutz. Renson bietet im Rahmen des Healthy Veranda Konzeptes folgende Komponenten an:

Zuluft: Der Klapplüfter THM90 sorgt für die natürliche Zufuhr von frischer Luft. Die flache Formgebung und die Möglichkeit zum Einbau unter die Glasscheibe (PB) oder im Blendrahmen (TR) machen den THM90 ideal als Zuluftgerät für den Wintergarten. Eine eingebaute Wetterschutzklappe verspricht eine erhöhte Wasserdichtigkeit in offener Position.

Abluft: Abluftgeräte, wie der mechanische Airtop, entlüften die warme und feuchte Innenluft. Neu im Programm ist der oben vorgestellte, im Wintergartendach zu montierende THK170. Im Vergleich zu gekippten und geöffneten Fenstern bieten diese Abluftgeräte Sicherheit (einbruchhemmend), bessere Wasserdichtigkeit, Insektenschutz und die Möglichkeit der kontrollierten - d.h. energieeinsparenden - Lüftung.

Sonnenschutz:  Außenliegender Textil-Sonnenschutz mit niedrigem g-Wert sorgt dafür, dass ein großer Teil der Wärme erst gar nicht den Wintergarten erreicht. Renson bietet Screens für horizontale oder vertikale Anwendungen. Neu im Programm sind der windfeste Topfix für Schräganlagen (siehe Beitrag "Windfester textiler Sonnenschutz für Schräganlagen" vom 30.1.2009), die Senkrecht-Markise Fixscreen (siehe Beitrag "Renson bringt windfesten Sonnen- und Insektenschutz" vom 20.2.2008) oder der Vegascreen.

Weitere Informationen zum Abluftgerät für Wintergärten THK170 sowie Healthy Veranda Konzept können per E-Mail an Renson angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: