Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/2043 jünger > >>|  

Materialmix aus Stahl und Holzdekoren für Garagentore

(30.11.2009) Wie der Name schon sagt, besteht ein Sektionaltor aus mehreren Sektionen, die beim Hersteller Normstahl jetzt aus einem Materialmix bestehen können. Kombiniert wird dabei einbrennlackiertes Stahlblech mit Holzdekoren aus einer neuen, widerstandsfähigen Folienbeschichtung. Dabei stehen 15 Standardfarben und drei Dekore zur Wahl, aus denen ein individuell zusammengestelltes Deckensektionaltor der Modellreihe "Euro" kreiert werden kann.


Beim Modell "Euroflair" in Weißaluminium könnte die zweite Sektion beispielsweise in Eiche dunkel ausgeführt werden, das tannengrüne "Eurostyle" harmoniert z.B. mit einer Sektion aus Mahagoni, "Eurotrend" dagegen kontrastiert Anthrazitgrau und Eiche hell - dabei sind dies alles nur Vorschläge. Die neuen, zweifarbigen Tore lassen sich in zahlreichen farblichen Varianten gestalten, ganz so, wie der Bauherr es sich wünscht.

Alle Sektionen, ob aus Stahlblech oder Holzdekor, sind laut Normstahl ...

  • farbecht - bzw. bleichen nicht aus,
  • unempfindlich gegen Witterungseinflüsse sowie
  • ausgesprochen pflegeleicht; Verunreinigungen auf der Oberfläche beispielsweise lassen sich mit Geschirrspülmittel problemlos entfernen.

Passend zum Design gibt es vom Moosburger Hersteller Zubehör wie Fenstereinsätze, Nebentüren und eine große Auswahl an passenden Griffen.

Weitere Informationen zu Deckensektionaltoren der Modellreihe "Euro" können per E-Mail an Normstahl angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: