Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/2098 jünger > >>|  

Solites startet Website zu saisonalen Wärmespeichern

(8.12.2009) Das Forschungsinstitut für solare und zukunftsfähige thermische Energiesysteme im Unternehmensverbund der Steinbeis-Stiftung Solites hat am 8.12.2009 das neue Internetangebot saisonalspeicher.de gestartet. Die neue Website bietet Informationen aller Art zur saisonalen Speicherung von Wärme. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit über den Projektträger Jülich.


Der Website saisonalspeicher.de geht eine zweijährige theoretische Grundlagen- und Konzeptionsarbeit voraus. Hierbei arbeitete Solites mit der Hochschule der Medien in Stuttgart zusammen mit dem Anspruch, durch neue Technologien und aktuelle Erkenntnisse aus dem Wissensmanagement neue Wege zu gehen.

"Das Besondere an dieser Website ist der Ansatz, die Erfahrungen aus den letzten beiden Jahrzehnten des Wissensmanagements aufzuarbeiten und zu prüfen, ob sich Erfahrungen aus wirtschaftlich orientierten Unternehmen auf Non-Profit-Organisationen übertragen lassen. Die gewonnenen Erkenntnisse basieren auf einem soliden theoretischen Fundament. Saisonalspeicher.de wurde unter den Betrachtungsweisen des systemischen Wissensmanagements konzipiert und basiert auf aktuellsten Erkenntnissen", erklärt Prof. Dr. Michael Weißhaupt, Studiendekan Medienwirtschaft (Bachelor) an der Hochschule der Medien.

Das Gestaltungskonzept will sich durch seine besondere Funktionalität ebenso von anderen Angeboten abheben wie auch durch seine Form- und Farbgebung:

  • Sechs Themen,
  • sechs Farben,
  • sechs Navigationen,
  • sechs Inhaltsbereiche.

"Neuartige Navigationskonzepte sind immer kritisch zu prüfen. Benutzer haben Erwartungen, wenn sie eine neue Website zum ersten Mal aufrufen. Diese basieren auf Erfahrungen und Gewohnheiten unzähliger Besuche im Internet. Saisonalspeicher.de geht einen neuen Weg. Nicht nur die direkte thematische Verknüpfung der sechs Navigationsfelder, auch die direkte, schnelle und einfache Navigation zwischen den Bereichen gefällt mir dabei äußerst gut. Ein Konzept, das auch einer kritischen Prüfung standhält," verspricht Prof. Dr. Huberta Kritzenberger, Professorin für Multimediale Kommunikation und Mensch-Computer-Interaktion, Hochschule der Medien.

Am 8.12.2009 ist das neue Informationsportal online gegangen. Eine Studie wird das Projekt dann weiterhin begleiten und daran arbeiten, das Konzept konsequent weiterzuentwickeln und zu verbessern. Umfassend, prägnant und seriös will die Website dann alles bereitstellen, was Stadtwerke, Energieversorger, Bauunternehmen, Kommunen und Interessenten aus dem Energiesektor zur saisonalen Wärmespeicherung wissen wollen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: