Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/2184 jünger > >>|  

BBSR-Online-Publikationen zur Kunst am Bau

(28.12.2009; Verlinkungen zuletzt angepasst am 17.10.2015) Kunst am Bau ist ein wichtiger Bestandteil der Bauherrenaufgabe des Bundes - und auch privater Bauherren. Durch ihren engen Bezug zu Raum und Ort, Inhalt und Funktion kann sie einen Bau unterstreichen oder auf ihn reagieren und damit einem spezifischen Ort eine besondere Bedeutung verleihen.

Leitfaden Kunst am (Bundes)Bau

<!---->Die Beteiligung bildender Künstlerinnen und Künstler bei Baumaßnahmen des Bundes unterliegt entsprechenden Verfahrensregeln, die in der Richtlinie zur Durchführung von Bauaufgaben des Bundes (RBBau), Anhang K 7 beschrieben sind. Ergänzend und konkretisierend wurde hierzu vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) der Leitfaden Kunst am Bau entwickelt.

Im Rahmen von Werkstattgesprächen erörtern unterschiedliche Akteure aus Bildender Kunst und Architektur spezielle Themen aus dem Zusammenhang Kunst am Bau wie beispielsweise ...

  • Kunst am Bau bei Verkehrsbauten,
  • Kunst am Bau bei Privaten sowie
  • Kunst am Bau im geteilten Deutschland.

Ein Sachverständigenkreis berät das BMVBS bei projektübergreifenden Grundsatzfragen. Zu den Grundsatzfragen gehören ...

  • die Evaluation der Kunst am Bau Praxis des Bundes,
  • die Verbesserung des Informationsflusses zwischen Künstlerinnen und Künstlern sowie den Bauverwaltungen,
  • die Verbesserung der öffentlichen Wahrnehmung von Kunst am Bau sowie
  • die Stärkung des Engagements anderer öffentlicher und privater Bauherren für Kunst am Bau.

"Kunst am Bau bei privaten Bauherren"


Dan Flavin "Untitled, for Janet Chamberlain", 1995, Lichtinstallation, HypoVereinsbank AG, München.

Kunst am Bau ist kein Privileg öffentlicher Bauherrn. Zahlreiche Privatunternehmen widmen sich dieser Sparte der zeitgenössischen Kunst. Aus welchen Gründen geben sie Kunst am Bau in Auftrag? Unterscheidet sich ihr Vorgehen vom Bund? Wie wird die Auswahl getroffen? Wie wird die Kunst betreut? An wen richtet sich die Kunst und wie wird sie vermittelt? Antworten auf diese Fragen gibt die Studie "Kunst am Bau bei privaten Bauherren", die nun als BBSR-Online-Publikation 33 erschienen ist.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)