Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0221 jünger > >>|  

Neue Türband-Befestigung soll sich verbeulende Kunststofftüren verhindern

(9.2.2010; fensterbau/frontale-Vorbericht) Anzahl und Durchmesser der Schrauben und Stifte - das war das Spektrum, in dem Bandbefestigungen für Kunststofftüren bisher variierten. Die Entwickler des Mönchengladbacher Türbandproduzenten Dr. Hahn wollen auf der diesjährigen fensterbau/frontale nun einen völlig neuen Ansatz vorstellen.

Durch die gestiegenen Ansprüche an die Wärmedämmleistung der Profile nimmt bei vielen Profilausführungen gleichzeitig die Steifigkeit der Profilstäbe ab. Die Konsequenz für die Befestigung von Türbändern ist, dass sich eine starre Verbindung von Bandkörper und Profil häufig nur durch Zusatzarbeiten wie Stützschrauben oder Unterfütterungen erreichen läst. Schon bei mittleren Anzugskräften sind u.a. sich verbeulende Profile an der Tagesordnung. Wolfgang Kanthack, Konstruktionsleiter bei Dr. Hahn, resümiert: "Bei den aktuellen Gegebenheiten im Profilaufbau ist die endgültige Fixierung von Türbändern - nicht nur bei schweren Türen - rein über die Flächenpressung nicht mehr ausreichend."

Neu: Hahn Bänder mit KT-Fix

Vor dem oben beschriebenen Hintergrund will Dr. Hahn auf der fensterbau/frontale (vom 24. bis 27.3.2010 in Nürnberg) erstmals "KT-FIX" vorstellen - wobei "Fix" für besonders schnell und besonders fest stehe.

Um auch bei hohen Vorkammern eine stabile Band-Anbindung zu erreichen, überbrücken laut Vorankündigung spezielle Metallstifte den Weg zwischen der Profiloberfläche und der Stahlarmierung, bzw. den Profilwandungen. Die Verarbeitung erfolge dabei weitestgehend wie bislang gewohnt.

Die speziellen Metallstifte sollen zusätzliche Stabilität geben und effektiver ein Abkippen des Türflügels verhindern - und das auch noch nach 1.000.000 Öffnungszyklen selbst unter ungünstigen Bedingungen. Das Einbeulen der Profile mit KT-Fix sei dank einer ausgefeilten Geometrie sogar ausgeschlossen.

Eingesetzt wird die KT-FIX Befestigung zunächst bei den Bändern der Serien Hahn KT-N 6R und Hahn KT-V 6R, die je nach Ausführung der Profile Türflügel bis zu 160 kg bewegen - siehe zu den Türbändern auch Beitrag "Dr. Hahn überarbeitet Premium-Türbänder" vom 4.4.2007.

Zusatznutzen ohne Mehraufwand

Doch nicht nur die Eignung für Türen im Wohnungs- und Objektbau soll KT-FIX für den Türenbauer attraktiv machen: Durch ...

  • nahezu komplett vormontierte Befestigungsteile im Flügelbandteil und
  • selbstbohrende Schrauben im Rahmenbandteil, die Stahlarmierungen bis zu 3 mm durchdringen können,

... spare er Montagezeit und schlussendlich bares Geld.

Neues KT-Band für Fernost

Da auf der fensterbau/frontale auch viele Besucher aus Asien erwartet werden, will Dr. Hahn als weitere Neuheit auf der Nürnberger Messe das neue Türband Hahn KT-G vorstellen. Das speziell für die Anforderungen der asiatischen Märkte konzipierte Band sei besonders einfach zu verarbeiten und für leichte Kunststofftüren bis 70 kg gemacht. Damit könne das Gros der in diesen Märkten vorkommenden Türen bestückt werden.

Weitere Informationen zu KT-Fix können per E-Mail an Dr. Hahn angefordert werden; und siehe zudem Beitrag zur "Entscheidungshilfe bei Türbändern" vom 23.10.2009.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: