Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0359 jünger > >>|  

Luxus? Symmetrische Schieferdeckung als Dachverkleidung

(2.3.2010; Dach+Holz-Bericht) Stufenlose, glatte Dachflächen stehen auf der Wunschliste vieler ambitionierter Architekten. Doch zwischen dem geraden Strich im Entwurf und der Realität am Bau geht so manches Ideal verloren. Der gerade Strich wird unförmig, ebene Flächen zu Treppenlandschaften. Keine Kompromisse machte Architekt Jean-Claude Welter aus Biwer/Luxemburg bei seinem eigenen Bauvorhaben.

Der luxemburgische Architekt adaptierte eine Schieferfassade, die Symmetrische Deckung von Rathscheck Schiefer, für sein Dach und realisierte damit eine absolut glatte Dachfläche. Die Deckung besteht auf diesem Einfamilienhausdach aus ...

  • 60 x 30 cm großen,
  • 1 cm dicken,
  • spaltrauen, polargrünen Schieferplatten.

Würde es sich um eine Fassade handeln, dann dienten die etwa 1 cm breiten Fugen zwischen den Schieferplatten der großzügigen Belüftung der Fassadenkonstruktion. Bei diesem um 25° geneigten Dach, läuft dagegen durch die Fugen das Regenwasser ab. Unter der Schieferfläche befindet sich deshalb ein komplett regensicheres Unterdach aus einer verschweißten Kunststoffbahn.

Technik des Fassaden-Daches

Für dieses Dach wurde die Schieferfassade mit fast allen Bestandteilen der normalen Fassadenunterkonstruktion auf die voll verschalte und mit Kunststoffbahnen abgedichtete Dachfläche gelegt. Die im Steinraster alle 60 cm aufgebauten Tragwerke wurden von Traufe bis First linienförmig  in die Kunststoffabdichtung integriert und verschweißt. Für die Fassaden-Unterkonstruktion bedeutet diese nicht vorgesehene Nutzung eine höhere Belastung aus Eigenlast und Schnee. Deshalb überprüfte ein Ingenieurbüro die Statik der Fassaden-Unterkonstruktion und gab grünes Licht. Die soliden Aluprofile funktionieren auch in der Schräge auf dem Dach.


... nicht nur von oben betrachtet attraktiv (Bild vergrößern)

Übrigens: Die Symmetrische Deckung ist aktuell in vier Farb- und zwei Oberflächenvarianten lieferbar (Bild):

  • InterSIN blaugrau (spaltrau und poliert),
  • ColorSklent polargrün (spaltrau und poliert),
  • dunkelgrün (spaltrau) und
  • graubraun (spaltrau).

Weitere Informationen zu Schieferdächern und der Symmetrischen Schieferdeckung können per E-Mail an Rathscheck Schiefer angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: