Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0367 jünger > >>|  

Alternative: Kemperol-Kombidach

(3.3.2010; Dach+Holz-Bericht) Je komplizierter eine Dachgeometrie ist, desto höher sind die Kosten für zeitaufwändige Detailarbeiten zu kalkulieren und desto kostengünstiger wird die flüssige Abdichtungsvariante. Diese Vorteile lassen sich nutzen, indem die Flüssigabdichtung mit anderen Materialien in der Fläche kombiniert wird.

Dachdecker, die unterschiedliche Systeme (Flüssigkunststoff + Bitumen bzw. Folie) kombinieren, haben mehrere Vorteile:

  • Technisches Plus - die "flüssigen" Detaileinbindungen sind im Vergleich zur Bahnware technisch einfacher.
  • Weniger Schwachstellen - selbst bei punktuellen Verletzungen ist bei einer Flüssigabdichtung Unterläufigkeit ausgeschlossen, da das Material vollflächig auf dem Untergrund haftet.
  • Höhere Langzeitsicherheit - durch den geringeren Nahtanteil (nur im Übergang zur Bahn vorhanden) verringert sich die Schadensträchtigkeit. Schwachpunkte wie Anschlüsse und Durchdringungen halten länger dicht, die Sanierungsintervalle verlängern sich.
  • Gute preisliche Alternative - die Kombidach-Kosten sind im Vergleich zu einer rein konventionellen Lösung vielfach identisch oder - je nach Schwierigkeitsgrad der Details - sogar günstiger.
  • Schneller - eine Kombidach bietet einen zeitlichen Vorteil, da das aufwändige Zuschneiden der Bahnen entfällt.

Weitere Informationen zu Flüssigabdichtungen und dem Kemperol-Kombidach können per E-Mail an Kemper System GmbH & Co. KG angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: