Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0401 jünger > >>|  

Wolf mit eigenen Wärmepumpen

(8.3.2010) Systemanbieter Wolf-Heiztechnik hat erstmals eine Wärmepumpenbaureihe designed and made by Wolf präsentiert:

  • Die Luft/Wasserwärmepumpe im Leistungsbereich von 8 bis 12 kW und
  • die Sole/Wasserwärmepumpen im Leistungsbereich von 6 bis 16 kW Heizleistung

... gibt es in elf Varianten. Die Luft/Wasserwärmepumpen für die Innen- und Außenaufstellung sowie die Sole/Wasserwärmepumpen sind für Heizungs-Vorlauftemperaturen von 20 bis 63°C ausgelegt. Neben der Energieeffizienz sollen die neuen Wolf-Wärmepumpen insbesondere durch ein niedriges Geräuschniveau, eine einfache Installation und die hohe Bedienungsfreundlichkeit überzeugen können.


v.l.n.r.: BWS-1: Sole/Wasser-Gerät zur Innenaufstellung mit/ohne Speicher, BWL-1-I: Luft/wasser-Gerät zur Innenaufstellung, BWL-1-A, Luft/Wasser-Gerät zur Außenaufstellung (Bild vergrößern)

Um dem Wunsch vieler Verbraucher nach Alternativen zu Öl und Gas, aber auch zu Biomasse nachzukommen, hatte Wolf 2007 sein Heiz-Systemangebot um Luft/Wasser- und Sole/Wasserwärmepumpen ergänzt. Bislang hat das Unternehmen dabei im OEM-Vertrieb auf Wärmepumpen eines Kooperationspartners zurückgegriffen. Ab sofort produziert Wolf selbstentwickelte Wärmepumpen im Werk Mainburg.

Die neue Baureihe deckt laut Pressemitteilung alle wesentlichen Ausstattungswünsche ab: Mit Vorlauftemperaturen von bis zu 63°C sowohl bei Luft/Wasser-Wärmepumpen als auch bei der Sole/Wasser-Ausführung eignen sich die Geräte für Neubauten - idealerweise mit Fußbodenheizung - wie auch für sanierte Altbauten mit Wärmedämmung und großzügig ausgelegten Heizkörpern - zur Erinnerung siehe auch Beiträge "Optimale Energiebilanz bei Wärmepumpen nur mit Flächenheizungen" vom 27.9.2007 sowie "Wind of Change: Innendämmung ermöglicht Wärmepumpentechnik" vom 27.1.2010.

Besonders überzeugen wollen die neuen Wolf-Wärmepumpen in puncto Effizienz. Dieser wird bei Wärmepumpen mit dem COP-Wert bestimmt, der die energetische Leistung des Gerätes bestimmt. Gegenüber den meisten Wettbewerbern, speziell den Wärmepumpen-Spezialisten, sieht sich das Unternehmen als Systemanbieter im Vorteil. Denn erst optimal aufeinander abgestimmte Einzelkomponenten würden ein stimmiges Gesamtkonzept ergeben. So sind für die Hocheffizienz-Wärmepumpen COP-Werte angegeben von bis zu ...

  • 4,7 (Sole/Wasser) bei B0/W35 nach EN 14511 bzw.
  • 3,8 (Luft/Wasser) bei A2/W35 nach EN 14511.

Alle Geräte sollen bemerkenswert leise im Betrieb sein und sind serienmäßig mit Wolf-WRS-Reglern ausgestattet. Für die angestrebte Bedienungsfreundlichkeit sorgt ein "Wärmepumpen-Manager", eine Regelung mit der z.B. auch Wolf-Solarkomponenten kombiniert werden können.

Weitere Informationen können per E-Mail an Wolf angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: