Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0402 jünger > >>|  

Kachelofen mit Backofen und Herd

(8.3.2010) Lange Zeit war der Herd der Mittelpunkt des Hauses. Hier traf sich die Familie, hier wurde gekocht und gemeinsam gegessen. Die anheimelnde Atmosphäre in der Nähe des Feuers war Ausgangspunkt für manch gutes Gespräch. Für Familien, die diese Atmosphäre in die heutige Zeit übertragen wollen, die Wert auf Gemeinsamkeit und gemütliche Stunden im Freundeskreis legen, bietet der Feuerstätten-Spezialist Schmid jetzt mit dem "BackBoy" einen Backeinsatz für den Kachelofen.

Ein Kachelofen mit BackBoy eignet sich besonders für die immer beliebter werdenden Wohnküchen, lässt sich aber auch in das Wohnzimmer integrieren. Wie alle anderen Aufsatzgeräte von Schmid setzt auch der BackBoy auf eine modulare Bauweise und eine hohe Funktionalität. Er ist für alle 11 und 12 kW-Heizeinsätze von Schmid Feuerungstechnik und Olsberg erhältlich und wird direkt auf den Heizsatz montiert. Hat der Kachelofen die optimale Temperatur erreicht, kann der BackBoy in Betrieb genommen werden. Mit Hilfe eines Stellhebels werden dann die Heizgase direkt um das Backfach gelenkt und dieses damit aufgeheizt. Überprüfen lässt sich die Backtemperatur anhand eines Thermometers, das in die Front-Glasscheibe integriert ist.

Für den Fall, dass der Backeinsatz einmal nicht benötigt wird, lässt sich mit der Backfach-Tür ein einheitlicher optischer Abschluss erzielen. Sie wird dem Frontdesign des jeweiligen Heizeinsatzes angepasst und sorgt damit für ein ganzheitliches Bild der Kachelofenanlage.

Gourmets können ihren Kachelofen außerdem noch durch einen Herd ergänzen, der mit einem seitlichen Stutzen an den Heizeinsatz angeschlossen wird. Das Bauteil - es ist 845 mm breit und 555 mm lang - erlaubt das Kochen wie zu Großmutters Zeiten und stellt mit seinen glänzenden Metallstangen einen Blickfang in jeder Wohnküche dar.

Weitere Informationen zum Backboy und Herd können per E-Mail an Camina Feuerungssysteme angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: