Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0491 jünger > >>|  

Dokumentation zum 6. Xella Studentenwettbewerb erschienen

(23.3.2010) Druckfrisch liegt die Dokumentation zum 6. Studentenwettbewerb von Xella Deutschland vor. Sie bietet einen fundierten Einblick in den gesamten Architekturwettbewerb. Wer die 87 Seiten gelesen hat, sollte rundum informiert sein: über die Aufgabe des Wettbewerbs, die Besetzung der Bundesjury bis hin zur die Preisverleihung. Jeweils ein eigenes Kapitel ist den beiden Preisträgern gewidmet:

  • Andreas Michel von der Hochschule Würzburg-Schweinfurt und
  • dem Team um Erol Slowy und Andreas Walter von der Leibniz-Uni Hannover.

Zusätzlich werden die Ankäufe, Anerkennungen sowie lobende Erwähnungen beschrieben.


v.l.n.r.: Paul Dimitz (Projektleiter Xella Studentenwettbewerb), Dr. Jörg Brinkmann (Leiter Marketing Xella Deutschland GmbH), Andreas Michel (HS Würzburg-Schweinfurt, 1. Preis), Erol Slowy (Leibniz Uni Hannover, 2. Preis), Prof. Ralf Niebergall (Bundesjury), Markus Blum (Xella-Geschäftsführer) (Bild vergrößern)

In Magdeburg wurden bereits Anfang November 2009 die bundesweiten Gewinner des zweistufigen 6. Xella Studentenwettbewerbs "Wohnen an und mit der Elbe" bekannt gegeben - siehe Beitrag "Verleihung des 6. Xella Studentenwettbewerbs" vom 8.11.2009. Ein unabhängiges, aus Professoren, Architekten und Ingenieuren bestehendes Preisgericht hatte sie aus den regionalen Gewinnern ermittelt, die bereits im April 2009 gekürt wurden.

Aufgabe des Wettbewerbs war es, auf einem konkreten Grundstück im Winterhafen auf der Magdeburger Elbinsel einen Ort zu planen, der die Qualitäten eines Wohngebäudeensembles im städtebaulichen Kontext mit einem attraktiven touristischen Konzept für eine Flussschifffahrt-Anlegestelle an der Elbe verbindet. Hauptaugenmerk lag dabei auf einem am Wasser gelegenen drei- bis fünfstöckigen Wohnkomplex. Dieser sollte mit seinen öffentlichen Einrichtungen für Bewohner und Besucher gleichermaßen einen abwechslungsreichen Treffpunkt für sportliche Aktivitäten, Kultur und Unterhaltung bieten. An die Studenten stellte die vielschichtige Wettbewerbsaufgabe komplexe Anforderungen hinsichtlich Städteplanung, Architektur und Konstruktion.

Die Broschüre kann kostenlos per E-Mail an die Xella Kundeninformation bestellt werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: