Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0667 jünger > >>|  

Transportkosten für Baustoffe europaweit auf niedrigem Niveau

(25.4.2010) Die Frachtraten für Baustoffe im europäischen Straßengüterverkehr sind im Schlussquartal 2009 nochmals leicht gesunken und verharren seit einem Jahr auf einem niedrigen Niveau. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuellste Ausgabe des Transport Market Monitors (TMM, Ausgabe März 2010).

Der  Transport Market Monitor erscheint das zweite Mal und liefert Logistikverantwortlichen Kennzahlen über den Transportmarkt. Der Index wird vierteljährlich vom Anbieter der europäischen Logistikplattform Transporeon in Zusammenarbeit mit der weltweit operierenden Strategieberatung Capgemini Consulting herausgegeben.  Errechnet wird der Preisindex aus dem durchschnittlichen Transportpreis je Kilometer auf der Straße. Als Basis für den Indexwert 100 dient der Auswertungszeitraum des ersten Kalenderhalbjahres 2008.

Der TMM basiert auf einer direkten und anonymisierten Auswertung von derzeit durchschnittlich 180.000 über die Logistikplattform Transporeon vergebenen Ladungen pro Quartal. Der vorliegende Preisindex begründet sich also nicht auf Umfragen, sondern spiegelt die reale Transportpreisentwicklung zwischen Baustofferzeugern und deren angeschlossenen Frachtführern wider. Die vier Branchen Baustoffe, Holz- und Holzwerkstoffe, Papier und Druck, sowie Lebensmittel und Getränke werden im Transport Market Monitor separat betrachtet.

Bisher keine Erholung der Frachtraten für Baustoffe

Auch in den beiden vorangegangenen Quartalen (Auswertungszeitraum Januar - September 2009) konnte in der Baustoffbranche noch keine Erholung der Transportpreise festgestellt werden. Das Preisniveau befand sich Ende 2008 als Auswirkung der weltweiten Wirtschaftskrise auf seinem Tiefstwert. Trotz leichtem Anstieg der Frachtpreise im Jahresmittel blieb der Index übers Jahr 2009 gesehen praktisch konstant am Boden. Die Frachtkosten rangierten damit deutlich unter dem Vorjahresniveau.

Der Transport Market Monitor zielt darauf ab, Logistikverantwortlichen und Frachtführern durch gesicherte Kennzahlen Einblicke in die Preisentwicklung auf dem Transportmarkt zu bieten. Der TMM lässt damit auch Vergleiche im Hinblick auf die Marktfähigkeit und Effizienz der eigenen logistischen Durchführung zu.

Bei der Logistikplattform Transporeon handelt es sich nicht um eine Frachtenbörse: Verlader sind über das System direkt mit ihren Transporteuren vernetzt und nutzen die Plattform, um Ladungen auf Basis fester wie dynamischer Kontrakte an ihre bevorzugten Transportpartner zu vergeben oder auch um ihren Transportbedarf tagesaktuell auszuschreiben. Die Plattform erfasst derzeit ein jährliches Frachtvolumen von über zwei Milliarden Euro an tagesaktuellen Transportvergaben in allen europäischen Ländern. Der Transport Market Monitor enthält weitere Kennzahlen wie Kapazitätsentwicklungen, kurz- und langfristige Entwicklungen oder Preisdifferenzen.

Die Vollversion der aktuellsten TMM -Ausgabe kann kostenfrei heruntergeladen werden unter transporeon.com/de/tmm.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: