Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0692 jünger > >>|  

Warema offeriert Sicherheitspaket für Vorbau-Rollläden

<!---->(28.4.2010; fensterbau/frontale-Bericht) Nach den Erkenntnissen der Schutzgemeinschaft Köln im Netzwerk "Zuhause sicher" erfolgen drei von vier Einbrüchen bei Einfamilienhäusern über Fenster und Terrassentüren. Ein großer Teil dieser Einbrüche scheitert an sinnvoller mechanischer Sicherungstechnik. Empfohlen werden einbruchhemmende Maßnahmen, die mehr Zeitaufwand und eine erhöhte Lärmentwicklung für den Einbrecher bedeuten. Diesen zusätzlichen Schutz und eine erhöhte Einbruchhemmung gemäß DIN 18073 bietet das neue Sicherheitspaket von Warema. Unabhängig von der Antriebsart kann es in den stranggepressten Vorbau-Rollladen V6 und V10 eingesetzt werden.

Den Verbraucherwunsch nach mehr Sicherheit erfüllen maßgeblich ...

  • eine verstärkte Hochschiebesicherung und die Sicherung der Führungsschienen mit Aluminium-Bolzen gegen Demontage von außen
  • breitere Führungsschienen für erhöhten Panzereinstand und eine Verstärkung der Führungsschienen gegen Aufbiegen von außen
  • die Sicherung gegen Heraushebeln des Kastens durch Verschraubung des Adapters mit der Führungsschiene
  • die vernietete Revisionsblende für erhöhten Schutz gegen Demontage
  • Rollladenpanzer aus Aluminium (innerhalb der Windwiderstandsklasse 6) mit der Dreikant-Design-Endschiene

Verkürzte Montagezeiten bei Vorbau-Rollladen V4 und V8

Als Schutz bei Transport und Montage sind die Kästen der rollgeformten Vorbau-Rollladen V4 und V8 mit einer Schutzfolie versehen, die im Zuge der Montage vom Kasten abgezogen wird. Bislang musste hierzu die Revisionsblende demontiert werden. Die Schutzfolie im Scharnierbereich zwischen Revisionsblende und Kasten wird nun bereits im Werk entfernt.

Weitere Informationen zum Sicherheitspaket für Vorbau-Rollladen können per E-Mail an Warema angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: