Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0752 jünger > >>|  

Wärmebrückenfreies Lichtband für Tageslicht gepaart mit Energieeffizienz und RWA

(7.5.2010) Tageslicht, Energieeffizienz und Sicherheit im Brandfall: Das optimierte Lichtband "Jet-Vario-Norm Plus" der Jet-Gruppe (Hüllhorst) erreicht dank hochwärmedämmender Kunststoff-Verglasung, isoliertem Hauptprofil sowie der thermisch getrennten Doppelklappe "Jet-Vario-Therm DK 95 Grad" einen UW-Wert von bis zu 1,49 W/m²K. Damit erfüllt das System-Lichtband auch die verschärften Anforderungen der aktuellen Energie-Einsparverordnung (EnEV 2009). Die Verglasung ist in verschiedenen Stärken und Kombinationen lieferbar.

Das Lichtband "Jet-Vario-Norm Plus" kann dank modularem Aufbau individuell ausgeführt werden. Als Basis dient das etablierte "Jet-Vario-Norm", das übrigens für sich einen deutschlandweiten Marktanteil von rund 30 Prozent reklamiert. Gegenüber der Standardversion steckt im Hauptprofil des neuen Lichtbandes ein Dämmprofil aus Neopor. Es verfügt über eine Wärmeleitfähigkeit von 0,030 W/mK bei einer Rohdichte von 30 kg/m³. Das Neopor-Profil koppelt zudem die außen liegende Aluminium-Tragkonstruktion von der inneren Gebäudeatmosphäre ab und vermeidet damit Wärmebrücken am Hauptprofil.

Eine weitere Komponente des Lichtbandes ist die hochwärmedämmende Kunststoff-Verglasung. Je nach konkreter Bausituation stehen verschiedene Verglasungen zur Verfügung:

  • Standardmäßig werden 16 Millimeter starke, UV-stabile Polycarbonat-Stegsiebenfachplatten verwendet. Bezogen auf ein Lichtband der Nennbreite 3,0 Meter ergibt sich damit ein UW-Wert von 1,8 W/m²K.
  • Und mit dem Einsatz einer Doppelverglasung aus zwei jeweils 10 Millimeter starken Polycarbonat-Stegvierfachplatten erreicht die Konstruktion einen Uw-Wert von 1,49 W/m²K.

zur Erinnerung: Die Maximal-Anforderung der aktuellen EnEV 2009 für Nicht-Wohngebäude ist gemäß Anlage 2, Tabelle 2 UW=3,1 W/m²K. Der Referenzwert zur Ermittlung des Jahres-Primärenergiebedarfs liegt bei UW=2,4 W/m²K. Damit unterschreiten das Lichtband mit beiden Verglasungen deutlich die derzeitigen gesetzlichen Bestimmungen.

Integrierte Doppelklappe

Eine weitere Besonderheit von "Jet-Vario-Norm Plus" ist die integrierbare Lichtband-Doppelklappe "Vario-Therm DK 95 Grad". Diese Kunststoff-Klappenkonstruktion ist wärmebrückenfrei und als Rauch- und Wärmeabzugsgerät (RWA) in das Lichtband integrierbar.

Die Doppelklapep sorgt im Brandfall für den Abzug von Wärme, Rauch sowie heißen Brandgasen und kann auch als reine Lüftungsklappe eingesetzt werden. Die Doppelklappe ist in zwei Varianten erhältlich:

  • mit einem pneumatischen CO₂-Beschlag oder
  • mit einem elektromotorischen 24 V RWA-Beschlag.

Beide Varianten sorgen mit ihren verschiedenen Mechanismen dafür, dass sich die Klappen im Brandfall komplett öffnen und das Rauchgasvolumen vollständig entweichen kann. Die 24 Volt-Ausführung kann zudem auch über die Gebäudeleittechnik (GLT) angesteuert und Lüftungsprozesse somit automatisieren. Ein von der Berufsgenossenschaft geprüftes, optional erhältliches Durchsturzgitter rundet den Sicherheitsaspekt des gesamten Lichtbandes ab.

Weitere Informationen zu wärmebrückenfreien Lichtband "Jet-Vario-Norm Plus" können per E-Mail an JET-Gruppe angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

  • JET Tageslicht & RWA GmbH
    Ob Neubau, Instandsetzung, Teil- oder Kompletterneuerung: Die Jet-Gruppe mit Hauptsitz in Hüllhorst (Ostwestfalen; siehe Google-Maps) bietet vielfältige Produkte zur natürlichen Beleuchtung, zur Be- und Entlüftung sowie zum Rauch- und Wärmeabzug an. Die Einsatzgebiete liegen schwerpunktmäßig im Industrie-, Gewerbe- und Kommunalbau. Das Angebotsspektrum der derzeit rund 400 Jet-Mitarbeiter an insgesamt fünf Standorten in Deutschland und einer Niederlassung in Polen erstreckt sich von der Entwicklung und Projektierung bis hin zur Herstellung und Montage. Die Jet-Gruppe gehört dem internationalen Baustoffkonzern CRH plc mit Sitz in Dublin (Irland) an.

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: