Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0760 jünger > >>|  

3. OWL Abwassertag am 16.9. in München


(9.5.2010) Die praxisorientierte Forschung zu Fragen der Abwassertechnik steht im Fokus auch des 3. OWL Abwassertages, der in diesem Jahr nicht(!) wie die beiden vorhergehenden Kongresse im Jung Pumpen Forum in Steinhagen stattfinden wird. Anlässlich der IFAT Entsorga Messe vom 13. bis 17. September 2010 will er in diesem Jahr die Spezialisten der kommunalen Abwasserwirtschaft in München zusammenführen. Interessante Vorträge zu laufenden oder kürzlich abgeschlossenen Forschungsvorhaben sollen auch in diesem Jahr von den verantwortlichen Wissenschaftlern und Projektleitern beigesteuert werden.

Umweltschutzauflagen und der effiziente Umgang mit Ressourcen haben in den letzten Jahren zu stark rückläufigen Trinkwasserverbräuchen geführt. Die in der Folge geringer werdenden Abwassermengen sorgen für sinkende Strömungsgeschwindigkeiten sowie erhöhte Fließ- und Verweilzeiten in den Abwassersystemen. Die Folge sind Ablagerungen in Kanälen, Pumpwerken, Druckleitungen und damit verbunden, biochemische Veränderungen des Abwassers. Die aktuellen Forschungsvorhaben fokussieren folgerichtig im Rahmen ihrer Suche nach Maßnahmen zum nachhaltigen Schutz der Abwassersysteme auf die Systemkomponenten Schacht, Pumpe, Steuerung und Abwasserleitung.

Wissenschaftler suchen nach Lösungen

  • Auf dem 3. OWL Abwassertag wird Prof. Matthias Barjenbruch über neueste Untersuchungen zur "Vermeidung von Korrosionen und Gerüchen" an einer Versuchsstrecke der TU Berlin berichten.
  • Prof. Ute Austermann-Haun wird Ergebnisse seines Forschungsprojektes "Vermeidung von Störungen bei der Abwasserförderung" präsentieren.
  • "Möglichkeiten der Belüftung von Druckleitungen zur Minderung von Gerüchen und Korrosion" stellt Dipl.-Ing. Ute Urban von der Hochschule Harz vor.
  • Wie man durch intelligente Steuerungskonzepte Abwasserförderanlagen optimiert, zeigt Prof. Eckstädt von der TU Rostock.

Bild aus dem Beitrag "Jung Pumpen investiert in Referenzkanalisation" vom 28.1.2010

Weitere Informationen zur Abwasser- und Pumpentechnik können per E-Mail an Jung Pumpen angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: