Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0796 jünger > >>|  

Gebäudeveredelung mit Hightech-Folien von 3M

(15.5.2010) An Fassaden nagt naturgegeben nicht nur der Zahn der Zeit, auch Wetter und Umwelt verlangen ihren Tribut hinsichtlich der Optik. Speziell Aluminium-Fassaden sollten sich aber mit der neuen DI-NOC Fassadenveredelung von 3M auf recht einfache Weise wieder in einen neuwertigen und dauerhaft wertbeständigen Zustand versetzen lassen.

Die sieben, speziell für die Außenanwendung entwickelten Dekorfolien aus Polyvinylfluorid (PVF) gehören zur DI-NOC Produktfamilie, einem über 500 Varianten umfassenden Sortiment selbstklebender Design-Strukturfolien.

Bei den gegossenen, metallpigmentierten Fassadenfolien, die sich auf glattem Untergrund verkleben lassen, verspricht eine schmutzabweisende Beschichtung auf lange Sicht eine hochwertige Optik. Entsprechend gibt es bei vertikal verklebten Oberflächen eine Gewährleistung von 10 Jahren.

Unter dem Motto „Produkt plus Service gleich Lösung“ bietet 3M Architekten und Bauherren außerdem Beratung und Unterstützung bei der Projektierung und Umsetzung von Fassadenveredelungen. Auf Basis langjähriger Erfahrungen im Projektmanagement hat das Unternehmen entsprechende Prozesse entwickelt, so soll sich der Kunde von Anfang an in guten Händen wähnen können: Beginnend mit einer Objektbegehung und der Begutachtung des Untergrundes klären 3M-Berater gemeinsam mit dem Kunden zunächst wichtige Fragen:

  • Wie sind die genauen Maße?
  • Wie wird der Untergrund optimal vorbereitet?
  • Wie erreicht man die Fassadenflächen?
  • Welche Arbeitsschritte sind erforderlich?

Geschulte Verarbeiter applizieren dann die vorgeschnittene Folie fachgerecht auf die bestehende Fläche.

DI-NOC Fassadenveredelung will einen neuen Standard in Optik, Haptik, Verarbeitbarkeit und Haltbarkeit prägen. Die sieben angebotenen Dekore ahmen metallische Oberflächen nach und ermöglichen eine langlebige Erneuerung ohne Eingriff in die Statik.

Weitere Informationen zur DI-NOC Fassadenveredelung können per E-Mail an 3M angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)