Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0895 jünger > >>|  

Schlüter-Kerdi-Shower: schlank im Aufbau, barrierefrei im Gebrauch

(28.5.2010) Schlüter-Systems hat Anfang des Jahres mit dem Schlüter-Kerdi-Shower ein Bodenablaufsystem für den einfachen Aufbau von barrierefreien Duschen auf den Markt gebracht. Das System verfügt über eine geringe Aufbauhöhe von 32 bis 100 mm - bestehend aus einem ...

  • Gefälleboard, das ein Gefälle von ≥ 2% zur Entwässerung aufweist; die Stärke des Gefälleboards (je nach Größe) beträgt 32-40 mm, so dass eine Gesamthöhe (ohne Belag) von unter 100 mm möglich ist.
  • Ausgleichboard, das 60 mm stark den Höhenausgleich bei einer horizontalen Entwässerung  ermöglicht; bei vertikalen Ablauf-Anschlüssen durch die Bodenplatte kann auf das Ausgleichboard verzichtet werden - dann sind Aufbauhöhen von 32-40 mm plus Belagsmaterial erzielbar.

Schlüter-Kerdi-Shower verfügt über einen Geruchsverschluss am Rost, kann für runde sowie eckige Duschen verwendet werden und ist in den Größen 90x90, 100x100, 120x120 und 150x150 cm lieferbar. Die wichtigsten Montageschritte sind:

  • Das Ausgleichboard wird durch Aufbringen von etwas Mörtel auf dem Rohfußboden in der Höhe und in der Waagerechten ausgerichtet.
  • Nach Ausschneiden der Kanalabdeckung wird der Bodenablauf an die Entwässerung angeschlossen.
  • Unter Zuhilfenahme eines hydraulisch abbindenden Dünnbettmörtels wird das Gefälleboard auf das Ausgleichboard aufgeklebt.
  • Nach Aufbringen einer dünnen Schicht Dünnbettmörtel in die Vertiefung, wird der Aufsatz in den Bodenablauf eingeschoben.
  • Durch Aufkleben der Schlüter-Kerdi Manschette wird ein dichter Übergang zur Flächenabdichtung mit Schlüter-Kerdi-Coll erzielt.
  • Sobald die gesamte Verbundabdichtung dicht verklebt ist, kann mit der Aufbringung des Fliesen- oder Natursteinbelags begonnen werden. Eine Wartezeit ist nicht erforderlich.

Schlüter-Kerdi-Shower gibt es als Set in verschiedenen Varianten.

  • Schlüter-Kerdi-Shower-T ist ein Bodenelement mit >2% Gefälle zur direkten Verfliesung von bodenebenen Duschen. Es ist vorbereitet zur Aufnahme des Bodenablaufes Schlüter-Kerdi-Drain-Base. Dieser besonders niedrig aufgebaute Bodenablauf ist geeignet zum Einbau in konventionell oder mit Schlüter-Kerdi-Shower Bodenelementen erstellte bodengleiche Duschen. Der Geruchsverschluss ist in den Rostrahmen-Aufsatz integriert und kann entsprechend einer Fliesen- bzw. Belagsstärke zwischen 3 und 30 mm in der Höhe eingerichtet werden. Eine Schlüter-Kerdi Dichtmanschette, die das ganze Element abdeckt, gehört zum Lieferumfang des Sets.
  • Das Set Schlüter-Kerdi-Shower-TC beinhaltet zusätzlich ein zweiteiliges Ausgleichsboard.
  • Darüber hinaus gibt es das Abdichtungsset für bodenebene Duschen: Schlüter-Kerdi-Shower-SK. Es beinhaltet Schlüter-Kerdi zur Abdichtung von Wandflächen im Duschbereich sowie zugehörige Formteile für Innenecken und Rohrdurchführungen. Zum Lieferumfang gehört weiterhin Schlüter-Kerdi-Keba Dichtband zur Abdichtung von Bahnenstößen und Boden-Wand Übergängen, einen Schlüter-Kerdi-Drain-Bas Bodenablauf sowie Schlüter-Kerdi-Coll Dichtkleber zur Verklebung der Dichtbänder und Formteile. Schlüter-Kerdi-Shower-SK kann für konventionell erstellte bodengleiche Duschen oder in Verbindung mit den Bodenelementen Schlüter-Kerdi-Shower-T und -TC verwendet werden.

Weitere Informationen zu Schlüter-Kerdi-Shower können per E-Mail an Schlüter-Systems angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: