Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0966 jünger > >>|  

Noch bis zum 30.6. hohe KfW-Förderungen im Programm "Energieeffizient Sanieren"

(8.6.2010; upgedatet am 17.8.2010) Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert das energieeffiziente Bauen und Sanieren für selbstgenutztes oder auch vermietetes Wohneigentum. Im Programm "Energieeffizient Sanieren" steht, neben zinsgünstigen Darlehen, für private Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern oder Eigentumswohnungen alternativ eine Zuschussvariante zur Verfügung. Die Höhe der Förderung richtet sich nach dem erreichten Energiesparziel, definiert in den KfW-Effizienzhaus genannten Förderstufen.

Für eine Modernisierung zum KfW-Effizienzhaus 85 erhält der Investor bei der Kreditvariante zuzüglich zum zinsgünstigen Darlehen beispielsweise noch einen Tilgungszuschuss von bis zu 15% des Förderhöchstbetrages von 75.000,00 Euro pro Wohneinheit. Wird die Investition mit Eigenmitteln erbracht und der Zuschuss in Anspruch genommen, werden für das gleiche Vorhaben bis zu 20%, also 15.000,00 Euro von der KfW als Förderung ausgereicht.

Ab dem 1. Juli 2010 werden die Zuschüsse und Tilgungszuschüsse im Förderprogramm verringert. Darüber hinaus entfällt ab diesem Zeitpunkt die Förderstufe mit den geringsten Anforderungen, zwei neue Effizienzhausstandards mit höheren Anforderungen werden dafür eingeführt. Hier folgt die KfW ihrer Leitlinie, je effizienter das Gebäude, desto höher die Förderung.

Für das genannte Beispiel Effizienzhaus 85 bedeutet das im Klartext 5.625,00 Euro weniger Tilgungszuschuss oder Zuschuss pro Wohneinheit. Wer noch in den Genuss der "alten" Förderbedingungen kommen möchte, muss schnell handeln. Der entsprechende Förderantrag muss bis spätestens 30.6.2010 bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau eingegangen sein. Für die Durchführung der Maßnahme bleibt ausreichend Zeit: Die ordnungsgemäße Verwendung der Mittel muss beim Zuschuss innerhalb von 36 Monaten nach Zusage nachgewiesen werden. Für Darlehen beträgt diese Frist 9 Monate bei einer Abruffrist von 12 Monaten.

Update vom 17.8.2010: Wie von der KfW veröffentlich wurde, erfährt das KfW-Förderprogramm "Energieeffizient Sanieren" zum 1.9.2010 wichtige Änderungen - siehe Beitrag "Änderungen beim KfW-Förderprogramm "Energieeffizient Sanieren" zum 1.9.2010"

siehe auch für zusätzliche Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: