Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1000 jünger > >>|  

Neuer, lageunabhängig montierbarer Vakuum-Röhrenkollektor mit Heatpipe

(15.6.2010; Intersolar-Bericht) Der neue Vakuum-Röhrenkollektor Vitosol 200-T von Viessmann vereint den Vorteil seines Vorgängers der lageunabhängigen Montierbarkeit mit den Vorteilen des Heatpipe-Prinzips: hohe Betriebssicherheit im Stagnationsfall und einfacher Röhrentausch auch bei befüllter Anlage.

Bei der Heatpipe-Röhre zirkuliert eine Verdampferflüssigkeit in dem Absorberrohr, verdampft bei Sonneneinstrahlung und gibt die Wärme am Kopfende der Röhre über einen Wärmetauscher an das Wärmeträgermedium (z. B. ein Wasser-Glykol-Gemisch) der Solaranlage ab. Aufgrund des geringen Flüssigkeitsinhalts im Wärmetauscher wird im Stagnationsfall der Kollektor sehr schnell geleert und dadurch das Wärmeträgermedium der Solaranlage kaum thermisch belastet. Darüber hinaus erlaubt die so genannte trockene Anbindung der Heatpipe-Röhren die zeit- und kostensparende Montage bzw. den Wechsel einzelner Röhren, ohne dass die Solaranlage dazu entleert werden muss.

Lageunabhängig montierbarer Heatpipe-Kollektor

Im Gegensatz zu herkömmlichen Kollektoren mit Heatpipe-Röhren benötigt der neue Vitosol 200-T keinen Mindest-Neigungswinkel. Seine Heatpipe ist so konstruiert, dass auch bei nahezu flach liegendem Kollektor die Verdampferflüssigkeit ungehindert zirkulieren kann und so die Wärmeübertragung zum Solarmedium gewährleistet ist. So kann der neue Vitosol 200-T in allen Positionen montiert werden:

  • flach liegend oder geneigt auf Dächern und
  • senkrecht oder waagerecht an Fassaden.

Seine Röhren sind drehbar und können exakt zur Sonne hin ausgerichtet werden, um einen maximalen solaren Ertrag zu erzielen.

Der Vitosol 200-T ist in Ausführungen mit zwei bzw. drei Quadratmetern Absorberfläche lieferbar. Die hochselektiv beschichteten Absorberbleche in den Röhren sollen besonders viel Sonnenenergie einfangen können. Zusammen mit den dauerhaft evakuierten Röhren lässt der Vitosol 200-T so einen hohen Wirkungsgrad erwarten, so dass der Kollektor auch geringe Sonneneinstrahlung noch in nutzbare Wärme umwandeln kann. Der neue Vakuum-Röhrenkollektor von Viessmann eignet sich deshalb sowohl für die Trinkwassererwärmung als auch für die Heizungsunterstützung und zur Erzeugung von Prozesswärme.

Weitere Informationen zum Vakuum-Röhrenkollektor Vitosol 200-T können per E-Mail an Viessmann angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: