Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1173 jünger > >>|  

Architekt Günther Behnisch ist tot

(12.7.2010) Günther Behnisch ist tot. Der weltweit anerkannte Architekt plante u.a. das Zeltdach des Münchner Olympiastadions sowie den neuen Plenarsaal in Bonn. Günther Behnisch ist am Montagmorgen im Alter von 88 Jahren gestorben.


Günter Behnisch fotografiert von Prof. Christian Kandzia

Günther Behnisch war einer der führenden deutschen Architekten der Moderne, unter anderem erhielt er mehrfach den Deutschen Architekturpreis. Weltweit erlangte er 1972 durch den Bau des Münchner Olympiastadions Bekanntheit. Das mit Frei Otto entwickelte Zeltdach sollte für ein neues, demokratisches Deutschland Zeichen setzen, das den Geist des Dritten Reiches abschütteln konnte.

Behnisch wurde in Dresden geboren und erlebte selber die Folgen der NS-Herrschaft als Kriegsgefangener in England. 1947 kehrte er nach Deutschland zurück und studierte an der Technischen Hochschule in Stuttgart. Anfang der Fünfziger gründete er mit zwei Mitarbeitern sein eigenes Büro.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: