Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1257 jünger > >>|  

Marketingkampagne setzt Kork in Szene

(29.7.2010) Er gilt als der Wohlfühlboden. Besonders in Deutschland hat Kork als Fußbodenbelag an Beliebtheit gewonnen. Doch noch hängt dem Alleskönner das Image eines unscheinbaren Ökoprodukts an. Das soll sich jetzt ändern. Mit einer internationalen Marketingkampagne macht der Portugiesische Kork-Verband APCOR gemeinsam mit seinem deutschen Partner DKV auf das bemerkenswerte Material aufmerksam.


Unter dem Motto "Schöner leben. Mit Kork." werben ab Juli Anzeigen, POS-Materialien, PR-Maßnahmen und eine Online-Plattform für das Naturprodukt. Im Mittelpunkt der Kommunikationsinitiative stehen die Themen Design und Individualität von Korkfußboden. Gleichzeitig sollen Verbraucher und Handel über die ökologische und wirtschaftliche Bedeutung des Korks als wertvolle Ressource aufgeklärt werden.

"Mit der Kampagne möchten wir zeigen, welches Potenzial in Kork steckt und ihn prominent ins Bewusstsein von Konsument und Handel bringen", erklärt Dr. Frank B. Müller, Sprecher der Kampagne. "Immer mehr Kunden wünschen sich Fußböden, die nicht nur in Sachen Stil und Qualität überzeugen, sondern auch umweltfreundlich sind. Diese Ansprüche erfüllt der Korkfußboden voll und ganz."

Im Rahmen einer modernen Darstellung präsentiert der Verband eine dynamische Sicht auf das Thema Kork. Daran angelehnt wird eine umfangreiche Händlerunterstützung für den Point of Sale realisiert. So stehen POS-Materialien wie Displays, Banner, Poster und Informationsbroschüren zur Verfügung, die Raum für unternehmenseigene Kreativität lassen. Je nach Größe und Gegebenheiten der Ladenfläche sind aufgrund des variantenreichen Angebots eine Nutzung für Haupt- und Zweitplatzierung möglich.

Zunächst stellt der Verband den Händlern ein erstes "Starter-Paket" mit ausgesuchten POS-Produkten zur Verfügung. Darauf aufbauend folgt dann in den folgenden Monaten weiterführendes Material.

Als kommunikative Plattform für alle Aktivitäten dient die eigens eingerichtete Website schoener-leben-mit-kork.de. Dort stehen im separaten Händlerbereich per Login auch Broschüren und andere Werbemittel zum Download oder zur Bestellung bereit. Darüber hinaus bietet die Seite allen Interessierten eine Vielfalt von weiterführenden Informationen.

Dr. Müller freut sich auf die Marketingkampagne: "Wir sind davon überzeugt, dass wir mit den geplanten Aktionen im Markt wie bei unseren Handelspartnern auf großes Interesse stoßen werden. Es wird ein ereignisreiches Jahr."

APCOR - Associação Portuguesa de Cortiça

... ist der Portugiesische Kork-Verband. Gegründet 1956, versteht er sich als Vertreter der portugiesischen Korkindustrie. Zu seinen Hauptaufgaben zählt die nationale und internationale Förderung, Weiterentwicklung und Vermarktung des Rohstoffes und seiner unterschiedlichen Produkte. APCOR hat seinen Hauptsitz in Santa Maria de Lamas, Portugal - siehe auch: realcork.org.

DKV - Deutscher Kork-Verband e.V.

... wurde 1985 gegründet. Die Schwerpunkte der Verbandsarbeit liegen in der Qualitätssicherung für Korkprodukte, der Verbesserung der Herstellungs- und Verarbeitungsmethoden sowie in der Initiierung und Unterstützung von Forschungsprojekten. Zur Sicherung eines einheitlichen Qualitätsstandards hat der Deutsche Kork-Verband gemeinsam mit dem eco-Institut in Köln ein Gütesiegel entwickelt: das Kork-Logo. Die seit 1997 bestehende Zertifizierung wird an Produkte vergeben, die den in Europa geltenden technischen und chemischen Normen entsprechen. Damit ist gewährleistet, dass alle verwendeten Materialien und Stoffe umweltfreundlich sind - siehe auch kork.de.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: