Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1365 jünger > >>|  

Neue Feuchtigkeitssperre speziell für Trockenbau und Umbauten im laufenden Betrieb

(17.8.2010) Mit der Gefitas AL 3/300 stellt Unidek Gefinex eine neue Feuchtigkeitssperre vor. Sie basiert auf einer der erfolgreichsten Bahnen dieser Art überhaupt, der Gefitas PE 3/300*). Das Kürzel AL verrät, dass die neue Sperre um eine Aluminiumfolie mit PE-Beschichtung erweitert wurde. Damit erreicht die Bahn einen Dampfdiffusionswiderstandsfaktor (sd-Wert) von > 1500 m, sie wird als sehr strapazierfähig beschrieben und sei prädestiniert für Sanierungen sowie Trockenbaumaßnahmen im laufenden Betrieb.


Überall, wo eine hohe Dampfdichtigkeit wichtig ist, bringt die AL 3/300 zugleich die beliebten Verarbeitungsmerkmale der PE 3/300*) mit ein. Demnach ist sie ...

  • leicht zu verlegen,
  • mit ihrem 3 mm dicken PE-Schaumrücken egalisierend und schützend,
  • frei von unangenehmen Ausdunstungen und
  • völlig unproblematisch im Brandfall oder in der Entsorgung.

Der integrierte selbstklebende Dichtrand erlaubt eine schnelle Verlegung und das vielfältige Zubehör eine professionelle Detaillierung. Damit eignet sich diese Bahn als Feuchtigkeitssperre für Sanierungen aller Art, speziell für Trockenbaumaßnahmen und Umbauten im laufenden Betrieb (Verwaltungen, Krankenhäuser). Die komplette Ausstattung aus umweltfreundlichem PE sichert ein hohes Maß an Hygiene und die Freiheit von jeglicher Geruchsbelästigung.

__________
*)  Die Gefitas PE 3/300 zählt mit rund 20 Mio. m² verbauter Fläche zu den erfolgreichsten Feuchtigkeitssperren dieser Art am Markt. Im Rahmen einer Qualitätsoffensive bietet Unidek Gefinex diese Bahn jetzt im Set mit passendem Zubehör an.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: