Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1738 jünger > >>|  

Neue Gipsfaserplatte von Rigips mit Luftreinigungseffekt

(21.10.2010) Bis zu 80% seiner Zeit verbringt der durchschnittliche Mitteleuropäer in geschlossenen Räumen. Der unbelasteten, schadstofffreien Raumluft kommt somit eine besondere Bedeutung hinsichtlich Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden von Menschen zu. Neben dem Lüftungskonzept spielt dabei der Innenausbau ein besondere Rolle. Mit der neuen „Rigidur H Activ'Air“ beispielsweise bietet Rigips eine Gipsfaserplatte mit luftreinigender Wirkung an.

Unter anderem gelangen Schadstoffe durch Möbel, Teppiche, Bodenbeläge und andere Einrichtungsgegenstände sowie durch Bauprodukte in die Raumluft. Diese können dann über kurz oder lang zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen und das Wohlbefinden mindern. Einige stehen zudem in Verdacht, ernsthafte Krankheiten zu verursachen.

Die neu entwickelte „Rigidur H Activ'Air“-Gipsfaserplatte ist laut Rigips nicht nur selber ein baubiologisch wohngesunder Baustoff, sondern soll auch aktiv dabei helfen können, Schadstoffe aus der Raumluft zu entfernen. Unabhängige Tests könnten belegen, dass z.B. Formaldehyd zu 100 Prozent durch die Platte aus der Raumluft eliminiert werde. Der Wirkkomplex der „Rigidur H Activ'Air“ entferne zudem nachweislich auch schwerer flüchtige Schadstoffe (VOC), die sich aufgrund ihrer Stabilität in Wohnräumen anreichern können, wie zum Beispiel Benzaldehyd, sowie Substanzen aus der so genannten Aromatenchemie.

Langfristig schadstofffreie Innenräume

Laut der „Activ'Air“-Konzept nimmt die Platte Schadstoffe auf und wandelt sie dauerhaft in inerte, das heißt unwirksame Verbindungen um. Damit könne ein Schadstoffabbau ohne Gefahr der Re-Emmission aus den Trockenbauwänden gewährleistet werden - verspricht Rigips und belegen Studien des ECO-Instituts in Köln sowie des Instituts EUROFINS in Dänemark. Simulationen hätten zudem eine Wirksamkeitsdauer von mindestens 50 Jahren ergeben.

Speziell für den trockenen Innenausbau entwickelt kombiniert die Platte die bekannten Merkmale von Gipsfaserprodukten: So ist sie als nichtbrennbarer Baustoff (A1) klassifiziert, weist eine hohe Oberflächenhärte aus und besitzt eine geschlossene Oberflächenstruktur, die bereits unbehandelt der Qualitätsstufe Q 3 entspricht.

Weitere Informationen zur Rigidur H Activ'Air-Gipsfaserplatte mit luftreinigender Wirkung können per E-Mail an Rigips angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)