Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1751 jünger > >>|  

Laminatboden-Hersteller Pergo steigt bei Vinylböden ein

(23.10.2010) Pergo, bislang vor allem als Hersteller von HPL-Laminatböden bekannt, hat seine erste Kollektion strapazierfähiger Vinylböden vorgestellt. Damit steigt das Unternehmen nach 30 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Böden mit Mehrschichtaufbau erstmals in das Segment der Vinylböden ein. Das neue Pergo Vinyl-Sortiment umfasst 19 Dekore in zwei unterschiedlichen Qualitätsstufen, die wegen ihrer besonderen Oberflächenstruktur originalgetreue Eindrücke von Leder, Holz oder Stein erzeugen wollen.

Laut Geschäftsführer Ralf Eisermann ist es Pergo gelungen, mit der neuen Vinyl-Kollektion eine ganz neue Produktkategorie ins Leben zu rufen. Sie richtet sich speziell an Kunden, die Vinylbodenbeläge bevorzugen: "Architekten und Verbrauchern stehen jetzt Vinylböden zur Auswahl, die mit der gleichen Liebe zum Design entwickelt wurden wie unsere Laminatböden", erläutert Eisermann ganz selbstbewusst.

Pergo nennt die neue Produktkategorie "Vinyl-Dielen & Fliesen" und weist ausdrücklich auf den Vorteil gegenüber konventionell verlegbarem Vinyl hin: "Unser komplettes Know-how einschließlich unserer neuesten Fold-Down Verbindungstechnologie, PerfectFold, ist in die Entwicklung dieser Böden mit eingeflossen, die nicht nur wunderschön und besonders strapazierfähig sind, sondern sich genauso einfach verlegen lassen wie unsere bewährten Laminatböden." Darüber hinaus soll das schalldämmende "Compact SoundBloc-System" das angenehm weiche Gefühl der Vinylböden unterstreichen.

Wie das Laminatprogramm, sind auch die neuen Vinylböden von Pergo in einer Vielzahl von Stilrichtungen und verschiedenen Qualitätsstufen erhältlich. So bietet Pergo an ...

  • die Qualitätsstufe optimum (Beanspruchungsklasse 33 nach DIN EN 685) für starke Beanspruchung im gewerblichen und privaten Bereich an,
  • die Qualitätsstufe premium (Beanspruchungsklasse 31 nach DIN EN 685) für normale Beanspruchung im öffentlichen und für starke Beanspruchung im privaten Bereich.

Die Böden der Vinyl-Dielen & Fliesen-Kollektion sind in den Formaten 1202 x 170 mm oder 1202 x 400 mm erhältlich und können mit passenden Fußleisten sowie Abschluss- und Übergangsprofilen im patentierten Pergo 4-in-1-System dekorgleich ergänzt werden. Dabei lassen sich mit dem 4-in-1- Profilpaket vier verschiedene Anwendungslösungen umsetzen.

Weitere Informationen zur neuen Vinyl-Kollektion können per E-Mail an Pergo angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)