Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1766 jünger > >>|  

LG kündigt mit Multi V III neues Flagschiff-HVAC-Produkt an

(25.10.2010; Chillventa-Beitrag) Multi V III heißt die neueste Klimaanlage, die LG auf der Fachmesse Chillventa in Nürnberg vorgestellt hat. Konzipiert für großflächige Anlagen wie gewerbliche Gebäude, Bürokomplexe und Hotels, wurde die neue Klimaanlage als das Flagschiff-Produkt von LG in Europa lanciert.

"Mit der Einführung von Multi V III, der dritten Generation der Multi V Serie, haben wir eine starke Ausgangsposition, um LG gemeinsam mit unseren Händlern und Geschäftspartnern zum führenden Anbieter für smarte und effiziente HVAC-Lösungen zu machen", so Gerold Frick, Vertriebsleiter Air Conditioning bei der LG Electronics Deutschland GmbH. "Dabei setzen wir weiterhin verstärkt auf energiesparende Technologien."

Durch den verwendeten Inverter-Scroll-Verdichter und den Einsatz einer HiPOR genannten Technologie¹) soll sich der Wirkungsgrad der Multi V III laut LG erheblich verbessern und mit einem COP von 4,6 eine der höchsten Leistungszahlen bei Klimaanlagen erreichen. So könnten Gebäudebesitzer Betriebskosten sparen und zu einem umweltfreundlicheren Gebäudemanagement beitragen. Dabei sei das Gerät auch für sehr kalte Regionen geeignet, denn auch bei schwierigen Rahmenbedingungen arbeite es zuverlässig und energieeffizient.


Eine weiteres Plus des Heating-Ventilating-Air-Conditioning-Gerätes Multi V III sei, dass durch den konstanten Betrieb des Heizsystems eine gleichmäßige, angenehme Raumtemperatur gewährleistet werden könne, ohne dass beim Abtauen Wärmeverluste entstünden. Zudem soll sich die Anlage mit einer Gesamtlänge der Rohrleitungen von 1.000 Metern und einer Leistung von 20 HP²) pro Einheit (wobei maximal 4 Einheiten bei 80 HP miteinander kombiniert werden können) sehr einfach installieren und warten lassen.

Die Multi V III soll ab März 2011 in Deutschland erhältlich sein. Weitere Informationen zur HVAC-Anlage Multi V III können per E-Mail an LG Electronics angefordert werden.

__________
¹)  HiPOR steht für High Pressure Oil Return. Bei konventionellen Klimageräten verliert Öl nach der Kompression an Druck, während die HiPOR Technologie es ermöglicht, dass das Öl seinen hohen Druck bewahrt. Durch Vermeidung unnötiger Rekompression bei einem niedrigen Druckniveau reduziert HiPOR Energieverluste und soll den COP Level um bis zu 3 Prozent erhöhen.
¹)  "HP" steht auch hier für "Horsepower" - also PS bzw. Pferdestärke

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)