Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0029 jünger > >>|  

Kongenial: Fensteraustausch und Fensterbank mit dezentraler Lüftung

(7.1.2011) Die Raumlüftung ist eines der Top-Themen - besonders auch bei Sanierungen, Renovierungen und Modernisierungen (SanReMo). Hierfür hat die Profine Group, Anbieter von Kunststofffensterprofilen, mit PremiVent nun einen neuartigen Lösungsansatz. Zusammen mit Zehnder, u.a. Anbieter von Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung, wurde das System entwickelt, das Lüftungsgerät und Austauschfenster kombiniert.

Ein Hauptproblem der energetischen Modernisierung besteht darin, dass durch den Einbau dichter Fenster der natürliche Luftaustausch unterbunden wird. Dadurch steigt die Schadstoffkonzentration in den Räumen und eine hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt Bauschimmelbefall. Mit PremiVent soll es nun für die Sanierung, Renovierung bzw. Modernisierung von Gebäuden oder Fassaden besonders einfach werden, für das Frischluft-Dilemma Abhilfe zu schaffen. Denn durch das System kann beim Fensteraustausch auch gleich noch für eine dezentrale Raumlüftung gesorgt werden: Der Fensterbaubetrieb setzt hierzu neue Fenster der Profine Marken KBE, Kömmerling oder Trocal ein, die bereits ein Gehäuse für ein kompaktes, dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung enthalten. Nach Abschluss der Fenstermontage wird das Zehnder Lüftungsgerät eingeschoben und elektrisch angeschlossen.

Über einen integrierten Enthalpietauscher soll PremiVent der Abluft über 80 Prozent der Wärme entziehen und diese an die einströmende Außenluft übertragen können. Diese Enthalpietauscher-Technologie kann nicht nur zur Energieeffizienz beitragen, sondern gleichermaßen zum Wohnkomfort: Denn Gereizte Schleimhäute durch trockene Heizungsluft erhalten Erleichterung, weil neben Wärme auch Feuchte von der Abluft auf die Zuluft übertragen wird. Anders als sonst üblich ist es auf diese Weise auch nicht notwendig, das Kondensat aufwändig über die Fassade abzuführen. Zudem lassen sich mit ComfoTube-Rohren auch Nachbarräume an das Gerät anschließen, womit ganze Wohnungen einfach be- und entlüftet werden können - siehe z.B. Beitrag "Onfloor - Zehnder stellt neues Luftverteilsystem vor" vom 5.3.2007.

Weitere Informationen zu PremiVent können per E-Mail an Profine GmbH und zur dezentralen Lüftung  per E-Mail an Zehnder angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)