Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0044 jünger > >>|  

BAU 2011-Vorberichte aus der Halle A1: "Steine / Erden"

(10.1.2011; BAU-Vorbericht) Die Halle A1 der BAU ist traditionell vom Bereich Steine / Erden belegt. Dieses Ausstellungssegment umfasst zusammen mit der Halle A2 u.a. Kalksandstein, Bims- und Faserzementbaustoffe, Putze, Estriche, Dicht-, Dämm- und Isolierstoffe. Zu den Themen-Schwerpunkten hier gehören Rohbau und Gebäudehülle, Fassaden- und Dachbaustoffe, Gebäude- und Flächenentwässerung, trockener Innenausbau und Fertigbau.

Baufachmesse BAU 2011 Halle A1, Steine / Erden
aus dem Faltblatt 'Die BAU 2011 auf einen Blick' - sollte am Eingang der Messe ausliegen (Bild vergrößern)

Zu den Ausstellern der Halle A1 zählen (gleichsam im Hallenplan von rechts nach links durch die Halle laufend) ...

Doyma (Stand-Nr. A1/400) und Hermann Krause Dichtungstechnik (HKD) haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Ziel ist es, die Bedürfnisse von Handel und Ausführenden besser zu erfüllen. Dabei soll der Vollsortimenter bei Hauseinführungen für Rohre und Kabel Doyma den Premium-Markt abdecken und HKD den preisorientierten Markt mit Standardlevel und schlankem Sortiment sowie dem Schwerpunkt auf eine effektive Funktionalität besetzen - siehe auch Beitrag vom 25.5.2010.

Aerowolle mit Wärmeleitfähigkeit 019Rockwool (A1/103) will seine Kompetenz bei Dämmprodukten z.B. mit dem Aufsparrendämmsystem Meisterdach Plus DU mit aufkaschierter Unterdeckbahn und der mit Aerowolle gefüllten Verbundplatte Aerorock ID zur Innendämmung der Außenwand unterstreichen, mit der in der Regel bereits bei nur 50 mm Dicke ein Altbau gemäß den Anforderungen der EnEV 2009 gedämmt werden kann.

Unter den angekündigten Produktneuheiten bei Creaton (A1/402) sind ein kleiner Hohlfalzziegel, der vor allem im Norden Deutschlands und Europas zukünftig "für Furore sorgen" soll, sowie die "Wiedergeburt" des Siedlungsfalzziegels als Antwort auf die gestiegenen Nachfrage für die Dachsanierung alter Siedlungshäuser.

Saint-Gobain Weber (A1/501) präsentiert sich wie bereits vor zwei Jahren gemeinsam mit den Saint-Gobain Unternehmen Isover und Rigips. Gemeinsames Hauptthema ist ein Gesamtkonzept für gesundes und behagliches Wohnen für Neubau und Modernisierung. Weber steuert dazu "weber.therm LockPlate" bei, ein bereits auf der FAF 2009 vorgestelltes WDVS aus Vakuum-Isolationspaneelen. Siehe zudem Beitrag "Bei Saint-Gobain Weber geht's App - auch mit QR-Codes" vom 8.1.2011:

<!---->
... mit QR-Codes mobil zu ergänzenden Informationen

Als Alternative zur Außendämmung hat Rigips (A1/502) die Verbundplatte Rigitherm Doublissimo 032 zur Innendämmung im Programm. Ebenfalls können die Luft reinigende Gipsfaserplatte Rigidur H Activ'Air sowie die elektromagnetische Strahlung reduzierende Climafit Protekto-Lösung zur Wohngesundheit beitragen.

Neu bei Isover (A1/502) sind Platz sparende Vakuumisolationspaneele (VIP) namens VacuPad - in 3 Versionen für Innenwand, Dach und Kellerdecke - sowie die schlanke Deckenplatte Ultimate Topdec DP 1-032 für Keller und Tiefgaragen und die Laibungsplatte Ultimate Kontur FSP L-032 für Fensterlaibungen von vorgehängten, hinterlüfteten Fassaden.

Isobouw (A1/113) unterstützt mit unterschiedlichen Dämmprodukten - z.B. auch mit solchen zur Dämmung der obersten Geschossdecke - die Senkung des Energieverbrauchs.  Zur Unterstützung der Planer und Verarbeiteter hat das Unternehmen einem kostenlosen Online-U-Wert-Rechner online gestellt - siehe Beitrag "Boden, Wand, Decke, Dach - U-Wert-Rechner von IsoBouw rechnet online" vom 20.10.2010.

MEA (A1/109) feiert 2011 das 125-jährige Firmenjubiläum und will u.a. das Thepro Bausystem für einen wasserdichten und wärmegedämmten Keller sowie die druckwasserbeständige Meafix Montage-Dämmplatte zum sicheren und schnellen Einbau von Lichtschächten zeigen:

ACO (A1/510) hat sein ACO Therm Programm für den Kellerschutz um die Komponente ACO Therm Block ergänzt. Dieses einfach einbaubare Montageelement (ohne bohren zu müssen) ermöglicht jetzt auch die druckwasserdichte Montage von Kellerlichtschächten auf der Dämmung und soll durch das Vermeiden von Wärmebrücken und die Ausschäumung der Zargenprofile den Isothermenverlauf erheblich verbessern.

Schöck (A1/119) hat neue Anwendungsmöglichkeiten der GFK-Bewehrung Schöck ComBAR im Hoch- und Tiefbau sowie aktuelle Weiterentwicklungen seines Wärmedämmelementes Isokorb angekündigt. Dieses decke nun auch Balkonkonstruktionen mit Höhenversatz ab und lasse sich auch für den Passivhausbau einsetzen - siehe dazu auch Beitrag "Experimentelle Sanierung und Wohraumaufwertung mit VIPs und Balkonen" vom 26.8.2010.

Stekox ist auf dem Hieber-Stand (A1/418) mit seinen Produkten zur Betonabdichtung vertreten und hat als Neuheit die hochelastische und haftstarke SX Quellpaste zur Egalisierung von Unebenheiten und Herstellung eines vollständigen Kontakts zwischen Betonuntergrund und Abdichtungsband angekündigt, deren Materialdichte selbst unkompliziertes Über-Kopf-Arbeiten erlaube.

URSA (A1/419) versteht sich als Energiesparunternehmen und setzt auf seine weiße Mineralwolle PureOne, die hohe Dämmfähigkeit mit einem zukunftsfähigen Konzept der Nachhaltigkeit verbindet. Außerdem wurden neue Produkte aus dem Bereich XPS in Aussicht gestellt.

Neben neuen Produkten wie dem mineralischen Mörtel Multi 5 mit fünffacher Verwendungsmöglichkeit als Klebstoff, Armierung, Putzhaftbrücke, Ober- und Sockelputz will Baumit (A1/321) die Gestaltungsmöglichkeiten moderner Putzsysteme zeigen und hat dazu auch eine Broschüre aufgelegt.

Adler (A1/523) ist mit seinen diArco-Gewölbesystemen im Massiv- und Trockenbau vertreten, die durch verschiedene Modelle und Formen der 3D-Formteile vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für Gewölbekonstruktionen bieten:

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Mall (A1/224) stehen der Metalldachfilter Tecto, der Hochleistungsabscheider NEUTRAprim sowie die unterirdischen Speicher zur Lagerung von Holzpellets, Hackschnitzeln und Wärme aus Solaranlagen und Biomasseheizungen - interessant dazu der Beitrag "Contracting mit Holzpellet- und Holzhackschnitzel-Feuerung im Vergleich" vom 2.12.2010.

Bei Recticel (A1/330) wird es um das aktuelle Sortiment hochwertiger PUR/PIR-Dämmplatten gehen. Die Produktpalette bietet spezielle PUR/PIR-Dämmsysteme für Neubau und Sanierung in den Anwendungsbereichen Steildach, Flachdach, Industrie- und Gefälledach, Kerndämmung, Wand, Decke, Fußboden sowie für Tierställe und Lagerhallen.

Lunos (A1/430) will pünktlich zur Messe die Feuchte- und Temperatur-abhängige Regelung des Abluftventilators Silvento verbessert haben und liefert diesen dann mit integrierter Echtzeituhr und bereits ab Werk programmierter Jahreszeit aus. Ganz neu ist ein kleines dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung e², das effizienten, sehr leisen Betrieb verspricht und von dem bei Mindestwandstärken von 30 cm bis auf eine ca. CD-Hüllen-große Abdeckungen nichts zu sehen sei. Siehe außerdem Beitrag "Planer-CD zur kontrollierten Wohnungslüftung von Lunos" vom 1.7.2010.

Bei  Sika (A1/530) hieß es vor 2 Jahren "From Roof to Basement". Dieses Jahr ist die Nachhaltigkeit dazu gekommen, und so präsentiert sich Sika 2011 unter der Überschrift "Nachhaltig Bauen mit Sika - vom Fundament bis zum Dach". Nachhaltig ist offenbar auch der Messestand: Er soll vollständig recycelbar sein.

Lucem (A1/540) zeigt seinen "Lichtbeton", der durch die Einlagerung von Licht leitenden Fasern transluzent ist, in verschiedenen Ausführungen und Anwendungen.

C1 C2 C3 C4 Übersicht
B1 B2 B3 B4 B5 B6
A1 A2 A3 A4 A5 A6

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)