Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0052 jünger > >>|  

BAU 2011-Vorberichte aus der Halle B3: "Tor- und Parksysteme"

(11.1.2011; BAU-Vorbericht) Tor- und Parksysteme belegen auf der BAU 2011 wieder die Halle B3. Neben Türen, Toren und Zargen sowie Garagen- und Hallentoren werden auch die passende Tor- und Türantriebstechnik und anderes Zubehör ausgestellt.


aus dem Faltblatt 'Die BAU 2011 auf einen Blick' - sollte am Eingang der Messe ausliegen (Bild vergrößern)

Zu den Ausstellern der Halle B3 zählen (gleichsam im Hallenplan von links nach rechts durch die Halle laufend) ...

Trimex(B3/500) will mit seinem modularen, selbsttragenden Fassadensystem Qbiss One aus Metallleichtbau-Sandwichelementen überzeugen und bietet ergänzend dazu das Fassadendesign ArtMe an, mit dem sich große Fassadenflächen individuell gestalten lassen.

Neben seinen red-dot-prämierten Industrietoren ALR Vitraplan und ASR stellt Hörmann (B3/302) neu entwickelte Seitenteile und Oberlichter für die ThermoPro Eingangstüren vor, außerdem die DryFix-Zarge für eine deutlich verkürzte Tür-Montagezeit. Übrigens: Auf großes Interesse unter den Baulinks-Lesern stieß Ende 2010 der Beitrag "Tore und Brandschutzabschlüsse zur bauseitigen Beplankung" vom 19.11.2010 mit folgendem Bild daraus:


Klaus Multiparking (B3/303) zeigt neue Varianten seines Parksystems Trendvario, womit Autos nicht nur nebeneinander und übereinander sondern auch hintereinander angeordnet werden können - siehe auch Beitrag vom 6.12.2010. Außerdem bietet das Unternehmen seine Doppelparker künftig optional mit Elektro-Zapfsäulen an.

Erstmals auf der BAU präsentiert Efaflex (B3/502) die neue Schnelllauf-Spiraltorgeneration EFA-SST-PS, die durch die Verwendung sehr kleiner Aluminium-Lamellen einen besonders niedrigen Platzbedarf haben sollen und insbesondere für niedrige Einfahrten in Parkhäusern und Tiefgaragen entwickelt wurden.

Tormax (B3/309) hat vor, anhand funktionierender Exponate den Komfortgewinn durch automatische Türen zu verdeutlichen und will neben der Bandbreite seiner Türantriebe auch verschiedene Tür-Varianten zeigen - darunter auch eine Energie sparende Schiebetür mit thermischem Profil (siehe auch Beitrag "'Türen, die man nie bemerkt' für eine barrierefreie Welt" vom 14.7.2010).

Der Torbauspezialist Bothe-Hild (B3/508) hat ein Klima-Tor angekündigt, mit dem sich durch Verbesserungen bei Glas, Profil und Zarge ein U-Wert von 1,83 W/m²K und Energiekosten-Einsparungen von 30% erreichen lassen sollen.


Im Mittelpunkt des Scurity 2010-Präsenz von Hekatron stand übrigens die "Er­richter­zen­trale"(Bild vergrößern)
 

Bei Hekatron (B3/514) sind neben eingeführten Produkten auch neue angekündigt, so z.B. eine funkvernetzte Version des Genius H-Rauchwarnmelders und für den Bereich Rauchschaltanlagen die Feststellanlagen-Zentrale FSZ zur Leitungsüberwachung. Dazu wollen die Experten des Unternehmens einen intensiven Besucher-Kontakt pflegen und versprechen weitreichende Informationen zu Markt, Normen und Zukunftstechnik - siehe dazu auch den Beitrag "Hekatron verstärkt Mitarbeit in Normengremien" vom 22.12.2010.

Wöhr (B3/319) präsentiert vier neue Parksysteme, darunter den schlanken Slimparker und den Combiparker 555 mit Kammtechnologie, der kostengünstig ohne geschlossene Paletten auskommt - siehe auch Beitrag "Neuer Slimparker von Wöhr für lange, schmale Grundrisse" vom 19.11.2010.

Roma (B3/318) setzt auf eingeführte Produkte wie den Raffstore Modulo und die Sanierungsrollladensysteme Termo.R und Termo.F sowie Live-Präsentationen. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht ein neuer elektrischer Aussteller für Rollläden, der jetzt für Vorbau- und Aufsatzsysteme lieferbar ist ... und so soll er aussehen, der Roma-Messestand auf der BAU:

Käuferle (B3/328) stellt die Weiterentwicklung des nicht ausschwenkenden Sammelgaragentores NA perfekt vor, sowie eine komplett überarbeitete Parkboxserie aus Aluminium und außerdem die Kooperation mit führenden Herstellern von Muliparksystemen, für die Käuferle seit Ende 2010 optisch passende Schiebetore liefert.

Unter dem Motto "Für jeden Zweck ein passendes Tor" will Teckentrup (B3/321) u.a. verglaste Tore und hochwärmedämmende Tore vorstellen - siehe auch Beitrag "Neues Sektionaltor mit 50% besserer Dämmwirkung von Teckentrup" vom 13.7.2010. Außerdem avisiert: das neue T90-Feuerschutztor - vergleiche dazu "T90-Türen bis drei Meter Höhe" vom 6.9.2010.

Rademacher (B3/528) hat vor, seinen Besuchern bei einem Hausrundgang zu vermitteln, wie problemlos sich funkgesteuerte Antriebsmotoren installieren lassen und wie moderne Gebäudetechnik den Wohnkomfort erhöhen kann - siehe auch Beitrag "Der erste 'echte' KNX-Rohrmotor von Rademacher" vom 31.5.2010. Insbesondere zur Unterstützung des barrierefreien Wohnens sind neue Produkte angekündigt (wie z.B. der Schiebetürantrieb OpenDo im Bild rechts), dazu auch ein Lamellenlifter und eine schnelle Markisenautomatisierungslösung.

Neu bei Novoferm (B3/339) ist eine Generation von handlichen Design-Funkhandsendern des Typs Micro Novotron 512 Design mit manipulationsgeschütztem Keeloq-System, das durch einen mehrteiligen, sich ständig ändernden Code zuverlässig vor Einbruch schützt. Außerdem verbrauchen neue Novoferm-Antriebe wie die neue Generation des Novomatic 553 erheblich weniger Strom und erfüllen die EU-Forderungen für Stand by-Betrieb - siehe dazu Beintrag vom 13.11.2010. By the way: Die Schaummontage von Brandschutzzargen hat 2010 eine deutlich erweiterte Zulassung erhalten.

C1 C2 C3 C4 Übersicht
B1 B2 B3 B4 B5 B6
A1 A2 A3 A4 A5 A6

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)