Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0056 jünger > >>|  

BAU 2011-Vorberichte aus der Halle C1: "Aluminium"

(12.1.2011; BAU-Vorbericht) Die Halle C1 ist wie die Halle B1 so gut ganz dem Baustoff Aluminium gewidmet. Von Fenstern, Türen, Toren und Zargen über Aluminiumprofile und -systeme bis zu Fassaden- und Sonnenschutzsystemen reicht das Angebot.


aus dem Faltblatt 'Die BAU 2011 auf einen Blick' - sollte am Eingang der Messe ausliegen (Bild vergrößern)

Zu den Ausstellern der Halle C1 zählen (gleichsam im Hallenplan von links nach rechts durch die Halle laufend) ...

Hydro Building Systems (C1/338) hat für 2011 eine Fenster-Evolution bei seiner Marke Wicona angekündigt, die zur Bau mit der Vorstellung von WicLine evo beginnen soll - siehe dazu auch Beitrag "Fenster-Evolution bei Wicona" vom 14.12.2010. Ausgestattet mit einem Direkt­positionierungs­system und der patentierten Eckwinkeltechnik soll das Fenstersystem schneller, einfacher und sicherer montiert werden können.

Die in Aussicht gestellten Neuheiten bei Warema (C1/538) reichen von weiter entwickelten Systemsteuerungen für Verschattungssysteme über einen Renovierungsrollladen und ein erweitertes Markisenprogramm bis zu Schräg-Raffstoren mit FIX-Lamellen-System. Hinzu kommt eine "Reißverschluss"-Führung für windsicheren außenliegenden Sonnenschutz - siehe auch Hintergrund-Beitrag "Effizienz und Wirtschaftlichkeit durch windstabile Raffstores" vom 31.5.2010.

Neu bei Essmann (C1/328) sind die Lichtkuppel classic PC in verschiedenen Ausführungen, stark Wärme dämmende PVC-Aufsetzkränze für die Montage von z.B. Lichtkuppeln (siehe Beitrag vom 24.9.2010) sowie AeroTech, eine Lichtkuppel- und Lichtbandausstattung mit transluzentem Aerogel - siehe Beitrag vom 4.8.2010.

Auf dem Stand der Essmann Group ist auch STG Beikirch vertreten. Zu sehen sind u.a. das Lichtschacht-Entrauchungssystem LiSE und die digital programmierbare MZ2 Modulzentrale für Rauchabzug und Lüftung, die jetzt auch nach DIN prEN 12101-9 und EN 12101-10 geprüft ist.

Solarlux (C1/329) hat als Highlights die besonders energiesparende SL 97 Holz/Alu-Glas-Faltwand mit Schaumkern (siehe Längsschnitt) und vor allem ein neuartiges Fassadenkonzept für den gewerblichen Objektbau angekündigt: Die Solarlux Co₂mfort-Fassade greift das Konzept einer Doppelfassade auf, jedoch soll der Nutzer die Fassade auch vollständig öffnen können (kennt man ja von Solarlux - siehe z.B. Beitrag "Glas-Faltwand aus Holz mit Dreifachverglasung" vom 2.6.2010). Die Co₂mfort-Fassade besteht dazu aus zwei transparenten, unabhängig voneinander zu öffnenden Fassaden-Ebenen:

Viele Neuheiten verspricht Lamilux (C1/320) - darunter eine Lichtkuppel und ein Lichtband mit hoher Wärmedämmung (siehe auch Beitrag "Lichtkuppel-Klassiker von Lamilux bekommt Nachfolger"vom 18.10.2010). Ebenfalls für München angekündigt sind eine multifunktionale Glasdach-Shedkonstruktion mit scheibenintegrierten RWA- bzw. Lüftungsklappen und Photovoltaikanlage sowie neue RWA- und Lüftungssteuerungen.


während der fensterbau/frontale umlagert: "Roto NT PowerHinge" (Bild vergrößern)  

Auf der Basis des umfassenden AluVision-Sortiments will Roto (C1/319) seine Lösungskompetenz für Aluminiumsysteme und universelle Komplettangebote unterstreichen, aber die Fach-Besucher auch praxisnah über das "fast grenzenlose" Sonderlösungs-Know-how zu informieren - zur Erinnerung siehe auch Beitrag "Roto setzt (in Velbert) alles auf Aluminium" vom 12.12.2008 und aktuell den Beitrag "Groß im Kommen: gewichtige Fensterflügel"vom 14.10.2010.

Akotherm (C1/518) präsentiert u.a. einbaufertige Brandschutztüren und -wandelemente sowie technische Fortentwicklungen zu seinen Aluminium-Profilsystemen für Fenster, Türen, Fassaden und Wintergärten. Dazu kommt das Fenstersystem AT 740 SI mit der Möglichkeit zum Bau barrierefreier Durchgangsöffnungen. Übrigens: Durch eine eigens zur Bau erstellte mobile Internet-Minipräsenz und QR-Codes auf allen aktuellen Werbemitteln sollen zukünftig weiterführende Produktinformationen besonders einfach verfügbar gemacht werden - siehe auch Beitrag "Akotherm kommt mit QR-Codes zur BAU" vom 8.1.2011.

Im Fokus bei der Jet-Gruppe (C1/308) stehen neben energieeffizienten Lichtbändern und Lichtkuppeln insbesondere auch elektromotorisch gesteuerte RWA-Beschläge für den Einsatz in Lichtbändern und Lichtkuppeln, darunter ein besonders leistungsstarkes 48 Volt-System - siehe dazu Beitrag vom 24.9.2010. Einen weiteren Schwerpunkt sollen Durchsturzgittern und weitere Produkte zur Verbesserung der Arbeitssicherheit bilden - siehe dazu auch Beitrag "Geprüfte Durchsturz-Sicherheit für bestehende Lichtkuppeln" vom 4.8.2010 mit folgendem Filmchen:

C1 C2 C3 C4 Übersicht
B1 B2 B3 B4 B5 B6
A1 A2 A3 A4 A5 A6

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)