Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0192 jünger > >>|  

G3 touch: Isovers sanfte neue Mineralwolle

(8.2.2011; BAU-Bericht) Auf der BAU hat Isover u.a. die neue Mineralwolle G3 touch vorgestellt. Der Dämmstoff erweist sich im Vergleich zu der bisherigen Isover-Glaswolle als hautfreundlicher und angenehmer für die Nase. Neben "Soft-touch"-Oberfläche und "Flausch-Fasern" soll ein optimiertes Bindemittel zu den angenehmen Eigenschaften beitragen ... für die das Unternehmen aus Ludwigshafen eine plakative Bildsprache gefunden hat:


Mit G3 touch verbindet Isover drei Güteversprechen, die explizit in Zusammenhang mit der weiterentwickelten Mineralwolle abgegeben wurden:

  1. Die aktuell bestmöglichen Dämmwerte bei Mineralwolle (zur Zeit λ = 0,032 W/mK) sollen mit optimierten mechanischen Eigenschaften erreicht werden und sich in anwendungsorientierten Produktspezifikationen widerspiegeln. Allen G3 touch Mineralwolle-Produkten sei dabei die leichte und elastische aber zugleich sehr stabile Struktur gemein - dazu zähle beispielsweise bei Klemmfilzen auch eine hohe Klemmwirkung.
      
  2. Der Komfort in Bezug auf Verarbeitung und Nutzung wurde weiterentwickelt - was sich an der spürbar softeren Oberflächen sofort bemerkbar macht. Zudem sollen die Emissionen auf nahezu nicht mehr wahrnehmbare Werte gesenkt und störende Gerüche vermieden werden.
      
  3. Schließlich will Isover mit der G3 touch Mineralwolle auch in Zukunft für nachhaltige Dämmlösungen einstehen, die sowohl energieeffizient in der Herstellung sind, als auch eine hohe Energieersparnis im Einsatz ermöglichen.

Die weiterhin gelben Mineralwolle-Produkte sollen ab April 2011 sukzessive die bisherigen Filze und Platten ersetzten. Mineralwolle-Produkte vom Typ G3 touch werden dann gut sichtbar mit dem neuen Signet "G3 touch" gekennzeichnet.

Weitere Informationen zur G3 touch Mineralwolle können per E-Mail an Isover angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)