Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0227 jünger > >>|  

Mikro-Heizkraftwerk von Vaillant und Honda in letzter Feldtestphase

(12.2.2011; BAU-Bericht) Das neue Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungssystem (Mikro-KWK), das der Heiztechnikspezialist Vaillant und der japanische Technologiekonzern Honda derzeit gemeinsam entwickeln, ist in die letzte Feldtestphase gestartet.

<!---->
zur Erinnerung: Vaillant und Honda wollen gemeinsam KWK-Anlagen auf Basis eines gasbetriebenen Verbrennungsmotors entwickeln (Bild aus dem Beitrag "Drei Strategische Kooperationen für KWK" vom 24.3.2009).

Bevor das System unter dem Namen ecoPOWER 1.0 ab diesem Jahr erhältlich sein wird, sollen die bereits gewonnenen Erfahrungen aus der Praxis vertieft und der Betrieb weiter optimiert werden. Die lang angelegten und umfangreichen Feldtests laufen bereits seit Ende 2008 - im gesamten Bundesgebiet sind seither Testanlagen im Einsatz. Bei den Objekten handelt es sich - entsprechend dem angepeilten Zielmarkt - um Ein- und Zweifamilienhäuser, die von zwei bis sieben Personen bewohnt werden. Die Wohnflächen reichen von 120 bis 300 Quadratmetern, der Wärmebedarf beträgt zwischen 15.000 und 25.000 kWh pro Jahr.

Das neue System ecoPOWER 1.0 produziert gleichzeitig Wärme und Strom. Es bietet Hausbesitzern so die Möglichkeit der CO₂-Reduzierung und einer stärkeren Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen. Speziell für Einfamilienhäuser konzipiert, ist es eines der ersten Mikro-KWK-Systeme dieser Art in Europa. "Die Ergebnisse der Feldtests sind auf ganzer Linie erfreulich", fasst Joachim Berg, Leiter KWK-Entwicklung bei der Vaillant Group, zusammen. "Insbesondere mit der gelungenen Abstimmung des Gesamtsystems, bestehend aus KWK-Modul, Regelung, Wärmespeicher und Spitzenlast-Heizgerät, sind wir sehr zufrieden. Das in die Systemtechnik von Vaillant integrierte KWK-Modul von Honda hat sich bestens bewährt - ein echter Lichtblick für die Kraft-Wärme-Kopplung im Einfamilienhaus."

Langjährige KWK-Erfahrung

Vaillant hat laut eigenen Angaben in den vergangenen zehn Jahren bereits mehrere tausend Mini-Heizkraftwerke mit Leistungen von 3 und 5 kW in Deutschland und dem europäischen Ausland installiert. Diese Mini-KWK-Anlagen versorgen größere Wohnimmobilien und Gewerbebetriebe mit Strom und Wärme. Honda bietet als weltweit größter Motorenhersteller seit mehreren Jahren in seinem Heimatmarkt Japan und in den USA Mikro-KWK-Anlagen für den Einsatz in Einfamilienhäusern an, die für die Außenaufstellung konzipiert sind. Rund 100.000 Anlagen sollen in den beiden Märkten bereits in Betrieb sein. Um das System für die Installation im Innenbereich zu optimieren und an die europäischen Reglements anzupassen, war umfangreiche gemeinsame Entwicklungsarbeit nötig.

Im ersten Quartal 2011 soll ecoPOWER 1.0 der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Weitere Informationen zu ecoPOWER 1.0 können per E-Mail an PowerPlus / Vaillant angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)