Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0284 jünger > >>|  

Haro Korkböden 2011: Natur, Vintage oder digital bedruckt

(18.2.2011; BAU-Bericht) Home-Office oder Wohnzimmer, Diele oder Dachatelier, Schlaf- oder Kinderzimmer, Büro oder Sagrada Família - moderne Korkböden gelten dank ihrer naturgegebenen Eigenschaften für viele Bereiche als idealer Bodenbelag. Mit seinem 2011er Korkbodensortiment verfolgt Haro daher weiter die Strategie, den wohngesunden Naturburschen unter den Böden durch frische, moderne Designs auch optisch auf die Höhe der Zeit zu bringen. Getreu dem Motto "eine Marke - eine Verbindung" sind zudem ab sofort alle Haro Corkett-Artikel mit dem Verbindungssystem Top Connect ausgestattet.

Natürlichkeit & Modernität

Modernes Ambiente und ein natürlicher Boden schließen sich nicht aus. So hat Hamberger für 2011 das Angebot an Naturkorkdesigns gezielt ergänzt. Bei Haro Corkett "Sagres" verbindet sich das neue, moderne Fliesenformat 605 x 445 mm mit klassischer Naturkorkoptik und bietet mit seinen dunklen Farbschattierungen in der Fläche den angesagten "Vintage"-Look für den Boden. Corkett "Burgos", ein klassischer Korkboden, neu interpretiert und charaktervoll dank flächiger Korkfladern (siehe beide Bilder), sowie "Arcos" mit gebändigter Korkstruktur in erdfarbenem Braun und angesagtem Weiß erweitern darüber hinaus die Spielräume für das Einrichten mit dem wohngesunden Bodenbelag.

Design aus dem Drucker

Kork überzeugt aus ökologischer, baubiologischer und ergonomischer Sicht. Er schafft eine angenehme Fußwärme, ist bemerkenswert widerstandsfähig gegen Belastungen aller Art, verhält sich wärmedämmend, ist antistatisch und dämpft den Schall. Der Boden entlastet aufgrund seiner hohen Elastizität bei jedem Schritt Wirbelsäule und Gelenke. Mit den "Arteo"-Designs verbindet Parkettspezialist Haro diese Welt mit den Möglichkeiten eines Laminatbodens, indem digital bedruckte Design-Oberflächen mit der Wärme und Weichheit des Korks kombiniert werden: Haro Corkett Arteo 2011 spielt mit Holzdesign in weißer Eiche oder in Kastanie, beide mit strukturierter Oberfläche. Damit bedient Haro auch im Bereich Kork die Themen Optik und Haptik, die bereits bei Parkett und Laminatböden eine zentrale Rolle spielen. Speziell Arteo "Elements" zeigt das breite Spektrum, das bei digital bedruckten Korkböden möglich ist.

Weitere Informationen zu Korkböden - von Natur über Vintage bis digital bedruckt - können per E-Mail an Haro angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)