Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0380 jünger > >>|  

Gebogenes Glas mit eingelegtem Natursteinfurnier

(2.3.2011; BAU-Bericht) Die Glasid AG, Essen bietet ein neues Produkt an: ein Verbundsicherheitsglas mit innenliegendem Steindekor. Das Glas vereint Funktionalität und Design und eignet sich für vielfältige Anwendungen sowohl im Innen- als auch Außenbereich. Besondere Spezialität der Essener: als gebogenes Glas Glasid CURVE kann es in unterschiedlichen Biegeradien hergestellt werden.

Stein integriert in Glas? Kaum zu glauben, aber in Verbundsicherheitsgläser verarbeitet Glasid hochwertige Natursteine. Möglich macht dies eine spezialisierte Dünnstein Technologie, die den gewünschten Stein so schleift, dass ein 3-dimensionales verformbares und zugleich strapazierfähiges Steinfurnier übrig bleibt. Dieses Steinfurnier wird dann zwischen zwei Folien im Glas fixiert und weiter zu Verbundglas laminiert. Glasid arbeitet dazu mit der Oberkirchener Firma Jogerst Stein Technologie zusammen. "Im Prinzip können wir jeden gewünschten Hartstein mit Glas kombinieren", erläutert Hans-Peter Damke, Vertriebsleiter und Aufsichtsratsvorsitzender bei Glasid. "Die Dekorvielfalt ist wirklich groß wie die exemplarisch ausgesuchten Steindekore bei der Schneckendusche zeigen", so Damke weiter.

Das neue Glas kann für gebogene Anwendungen auf Wunsch in Biegeradien von 500-10.000 mm gefertigt werden Das Steinfurnier ist in Maximalabmessungen von 2.100 x 1100 mm produzierbar. Der Innenraumgestalter kann das neue Glas vielfältig einsetzen: so eignet es sich mit seiner opaken Steineinlage als Sichtschutz bzw. Trennwand oder - wie auf der EuroShop 2011 in Düsseldorf zu sehen war - als Glasgeländer. Als bewusst eingesetztes Dekorelement kann es für Vitrinen oder Möbel verbaut werden. Gerade auch im Sanitär- und Küchenbereich bietet das Glas dank seines dekorativen Charakters und seiner leichten Pflege eine reizvolle Alternative zu anderen Materialien. Im Außenbereich hat die Glasid AG es erstmalig als Sonnensegel gefertigt. Auch die Anwendung in der Fassade ist denkbar: hier vereint das Glas dann Sicht- und Blendschutz miteinander.

Weitere Informationen zu gebogenem Glas mit Steineinlage können per E-Mail an Glasid angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)