Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0384 jünger > >>|  

Dreiländerauftritt von JELD-WEN: "Reliability for real life"

(3.3.2011; BAU-Bericht) Auf einem Messestand von bemerkenswerter Größe präsentierten sich JELD-WEN Deutschland, Österreich und Schweiz erstmals gemeinsam in München. Unter dem gemeinsamen Dach fand das Fachpublikum die bekannten Türenmarken Moralt, Wirus, Kilsgaard, DANA sowie Kellpax aus allen drei Ländern auf nahezu 500 m² räumlich nebeneinander - siehe auch das interaktive 360°-Panorma, das wir direkt von der BAU getwittert hatten oder seine flache Abwicklung:

Zuverlässigkeit, Vertrauen sowie die aktuellen Neuigkeiten in allen Teildisziplinen rund um das Thema Türen und Zargen waren die Kernbotschaften des Konzeptes, wobei nicht die Aneinanderreihung einzelner Präsentationselemente, sondern gezielte Produktschwerpunkte, Lösungen und Full-Service-Konzepte im Vordergrund standen.

Jens Bach Mortensen, Geschäftsführer von JELD-WEN Deutschland, erklärte dazu: "Wir bieten für jede Zielgruppe und jede Anforderung die passende Lösung. Dazu wollen wir mit neuen Funktions- und Designfeatures ebenso wie mit innovativen Konzepten die Interessierten von den Vorteilen einer professionellen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit JELD-WEN überzeugen. Das ist die Intention des 2011er Messekonzepts und die gelebte Bedeutung des Mottos: 'Reliability for real life' (Verlässlichkeit - Tag für Tag)".

JELD-WEN Österreich Geschäftsführer Mag. Helmut Klausner zum Thema Neuheiten: "JELD-WEN Österreich präsentiert sich mit der Türenmarke DANA. Mit interessanten Neuheiten werden wir unseren Anspruch als innovative Marke weiter beweisen. So zeigen wir DANAmotion. Das System stoppt Türen - auch wenn man sie einfach aufstößt - automatisch im vorher eingestellten Öffnungswinkel und zieht die Tür beim Schließen von selbst sanft zu (siehe TV-Spot unten). Weiters zeigen wir unter anderem eine Tapetentür in neuer Interpretation sowie aktuelle Trendneuheiten im Bereich Design" - siehe auch Beitrag "Tapetentüren, Schiebetüren,..." vom 6.9.2010.

Jürgen Grobauer, Geschäftsführer von JELD-WEN Schweiz, zur Messepräsenz der Eidgenossenschaft: "Für die JELD-WEN Schweiz AG ist es eine Premiere. Wir präsentieren uns erstmals auf diesem internationalen Parkett. Eines unserer Highlights wird sicher das Wandsystem Flexwall unserer Schweizer Traditionsmarke Kellpax sein. Generell eröffnen sich für uns damit neue Perspektiven und Möglichkeiten."

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)