Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0555 jünger > >>|  

Wolf erweitert die eigene Wärmepumpen-Baureihe

Luft/Wasserwärmepumpen BWL-1
BWL-1 für die Außenaufstellung (Bild vergrößern)
 

(29.3.2011; ISH-Bericht) 2010 hat Wolf erstmals eine eigene Wärmepumpenbaureihe präsentiert - designed and made by Wolf und mit einem COP (Coefficient of Performance) von bis zu 4,7 - siehe Beitrag "Wolf mit eigenen Wärmepumpen" vom 8.3.2010. Die neue Baureihe wurde zunächst mit elf Gerätetypen für die Innen- und Außenaufstellung, als Standard- und Kompaktgerät sowie als Wärmezentrale mit eingebautem Warmwasserspeicher angeboten. Nun erweitert Wolf seine Wärmepumpenbaureihe. Die Sole/Wasserwärmepumpen BWS-1 werden künftig in den Leistungsbereichen zwischen 6 und 16 kW, die Luft/Wasserwärmepumpen BWL-1 in den Leistungsbereichen 8 bis 14 kW angeboten. Die Luft/Wasser-Wärmepumpen für die Innen- und Außenaufstellung sowie die Sole/Wasserwärmepumpen sollen auch für Heizungs-Vorlauftemperaturen bis 63° C geeignet sein.

Besonders überzeugen wollen die neuen Wolf-Wärmepumpen in puncto Effizienz. Diese wird bei Wärmepumpen mit dem COP-Wert bestimmt, der sich aus der energetischen Leistung des Gerätes ergibt. Hier sieht sich Wolf als Systemanbieter gegenüber den Wärmepumpen-Spezialisten im Vorteil, denn erst optimal aufeinander abgestimmte Einzelkomponenten könnten ein stimmiges Gesamtkonzept ergeben. Entsprechend sind die angegebenen COP-Werte von bis zu ...

  • 4,7 (Sole/Wasser) bei B0/W35 nach EN 14511 bzw.
  • 3,8 (Luft/Wasser) bei A2/W35 nach EN 14511.

Alle Geräte sind leise im Betrieb und serienmäßig mit Wolf-WRS-Reglern ausgestattet. Der neue "Wärmepumpen-Manager", eine Regelung mit der z.B. auch Wolf-Solarkomponenten kombiniert werden können, verspricht zudem eine hohe Bedienungsfreundlichkeit. Das soll auch für die Aufstellung gelten, zumal speziell die Sole-Wasser-Geräte durch die schlanken Gerätemaße und getrennt montierbaren Heiz- und Speichereinheiten überall einbring- und aufstellbar sind. Besonders umweltbewussten Verbrauchern empfiehlt Wolf die Kombination ihrer Wärmepumpen mit Sonnenkollektoren aus dem eigenen Lieferprogramm.


v.l.n.r.: BWS-1: Sole/Wasser-Gerät zur Innenaufstellung mit/ohne Speicher, BWL-1-I: Luft/wasser-Gerät zur Innenaufstellung, BWL-1-A, Luft/Wasser-Gerät zur Außenaufstellung (Bild vergrößern)

Optional ergänzen lässt sich das Wolf Wärmepumpensystem durch das neue BKM-Kühlmodul zur passiven Kühlung in Verbindung mit der Sole/Wasser-Wärmepumpe BWS-1. Das Kühlmodul nutzt die kühlen Temperaturen des Erdreichs im Sommer und stellt damit eine kostengünstige und umweltfreundliche Kühlmethode ohne Kompressorbetrieb dar. Durch eine große Wärmetauscherfläche lässt das Gerät eine hohe Übertragungsleistung erwarten. Die Regelung erfolgt über den Wärmepumpen-Manager der Wärmepumpe.

"Wolf kann auf über 40 Jahre Erfahrung im Bereich Klimatechnik zurückblicken. Wir haben also die notwendige Kompetenz und das Know-how. Dass wir uns nun eigenständig in den Zukunftsmarkt Wärmepumpen begeben, ist für uns daher ein logischer Schritt", erklärt Bernhard Steppe, Geschäftsleitung Vertrieb der Wolf GmbH. "Wir haben ein sehr gutes Image bei Planungs- und Ingenieurbüros sowie bei Anlagenbauern. Dieses Image wird sich schnell auch auf unsere Wärmepumpen übertragen", ist sich Steppe sicher.

Weitere Informationen zu den vorgestellten Wärmepumpen können per E-Mail an Wolf angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)