Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0614 jünger > >>|  

Mini, Eko, Sport: Cuprotherm-Flächenheizung in neuen Varianten

(5.4.2011; ISH-Bericht) Messepremiere in Frankfurt: Die Ulmer Wieland-Werke AG hat auf der ISH 2011 drei neue Varianten des Cuprotherm-Systems zur Flächentemperierung mit Markenkupferrohren präsentiert. Neu im Programm sind die Modelle ...

  • "Cuprotherm MINI" ohne zusätzliche Aufbauhöhe für die Bestandsrenovierung,
  • "Cuprotherm ekoBoden" mit minimaler Estrichdicke bei hoher Tragfähigkeit und
  • eine Sportbodenvariante mit flächenelastischer Schicht.

Die drei neuen Varianten nutzen alle die neue Generation an flexiblen Kupferrohren vom Typ Cuprotherm CTX und werden zusammen mit den klassischen Aufbauten in einer neuen Systemübersicht anschaulich beschrieben. Der Prospekt zeigt alle zwölf Varianten der Cuprotherm-Familie auf einen Blick - von der klassischen Fußbodenheizung über Dünnschichtlösungen bis hin zur Trockenbau-Wandheizung.

<!---->
"Cuprotherm MINI" ohne zusätzliche Aufbauhöhe für die Bestandsrenovierung

"Cuprotherm MINI": gefräst in bestehenden Estrich

Speziell für die Renovierung stellt Wieland mit "Cuprotherm MINI" eine Systemvariante für den nachträglichen Einbau einer Flächenheizung in bestehende Gebäude vor, die ohne zusätzliche Aufbauhöhe auskommt. Durch das Fräsen von Rillen in den bestehenden Estrich und das anschließende Einlegen der flexiblen Kupferrohre vom Typ CTX in die gefrästen Rillen bleibt die Gesamthöhe der Bodenkonstruktion unverändert. Durch die Nutzung des bestehenden Estrichs wird auch der bauliche Aufwand erheblich reduziert. Da zum Fräsen nur der bestehende Oberbelag entfernt wird, kann der nachträgliche Einbau der Fußbodenheizung einschließlich des Verlegens eines neuen Bodenbelages innerhalb von nur wenigen Tagen realisiert werden. Estrichtrockenzeiten entfallen komplett.

Diese neue Lösung eignet sich für Böden mit einer Estrichmindestdicke von 25 mm und ist auf die flexiblen Cuprotherm CTX-Rohre mit der Abmessung 14 x 2 mm ausgelegt.

"Cuprotherm ekoBoden": der wirtschaftliche Dünnschichtaufbau

Die zweite von Wieland neu präsentierte Variante, "Cuprotherm ekoBoden", eignet sich sowohl für Bestandsbauten als auch für Neubauprojekte. Cuprotherm ekoBoden kann auf nahezu jedem Untergrund aufgebracht werden, auch auf bestehende Estriche. Das System zeichnet sich durch einen dünnschichtigen Aufbau aus, der einschließlich Rohrleitungen und Estrich nur 33 mm beträgt (ohne Oberbelag):


"Cuprotherm ekoBoden" mit minimaler Estrichdicke bei hoher Tragfähigkei

Wirtschaftlich ist diese Variante, weil anstelle von kostenintensiven Spachtel- oder Ausgleichsmassen als Lastverteilschicht konventionelle Zement- und Calciumsulfat-Estriche zur Anwendung kommen. Die Tragfähigkeit der Konstruktion wird durch die Kombination einer speziellen Noppenplatte sowie einer Entkopplungsmatte innerhalb der Estrichschicht erhöht und soll bei 33 mm Aufbauhöhe bereits 2 kN/m² betragen. Bei einer Verkehrslast von 5 kN/m² beträgt die Dicke der Konstruktion lediglich 38 Millimeter. Als Rohrmaterial eignet sich auch hier das flexible Cuprotherm CTX-Rohr bevorzugt in der Abmessung 14 x 2 mm.

Sportbodenheizung mit flächenelastischer Schicht

Als dritte Neuheit innerhalb der Cuprotherm-Produktfamilie hat Wieland eine Sportbodenheizung mit flächenelastischer Schicht vorgestellt. Der Sportboden basiert auf dem Cuprotherm Trockenbauelement TBSport mit integrierten Aussparungen für Wärmeleitbleche und Kupferrohrleitungen:


Sportbodenvariante mit flächenelastischer Schicht

Abdeckbleche sorgen für eine gleichmäßige Wärmeverteilung. Auf dieser Wärmeverteilschicht erfolgt die Installation eines flächenelastischen Sportbodenbelags. Durch die spezielle Konstruktion kommt der Fußbodenaufbau im Vergleich zu konventionellen Systemen ohne Luftraum und ohne Komponenten zum Niveauausgleich aus. Neben der verbesserten Statik und Stabilität ermöglicht der Cuprotherm Sportboden FE damit auch eine energieeffizientere, direkte Wärmeübertragung. Für diese Variante ist das Cuprotherm CTX-Rohr in der Abmessung 16 x 2 mm geeignet.

Weitere Informationen zu Cuprotherm MINI, ekoBoden und einer Sportbodenheizung können per E-Mail an Wieland-Werke angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)