Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0632 jünger > >>|  

Bio-Ethanol-Kamine: "Ebios Fire" und die Frage nach Sicherheit

(7.4.2011; ISH-Bericht) Kein Rauch, kein Ruß, keine Asche - Bio-Ethanol-Kamine sind eine rundum saubere Angelegenheit. Sie benötigen keinen Schornstein-Anschluss, lassen sich überall in der Wohnung aufstellen und können als herausragendes Element der Raumgestaltung gezielt Akzente setzen. Aber wie ist es um die Sicherheit bestellt? Immer wieder berichten Medien (z.B. der Spiegel in der Ausgabe 51/2010) über Verpuffungen und Wohnungsbrände.

Eine besonders elegante Art, in den eigenen vier Wänden eine ganz unvergleichliche Stimmung zu erleben, bietet die "Ebios Fire"-Baureihe von Spartherm. Hochwertige Geräte wie das Modell "Elipse Z" zum Beispiel dienen in ihrer zeitlos eleganten Chrom-Stahl-Ausführung als Bausteine zeitgenössischer Wohnkultur.

Allerdings sollte berücksichtigt werden, dass ein Ethanol-Kamin nicht als zusätzliche Raumheizung, sondern ausschließlich zu Dekorationszwecken dient. Und dass bei der Verbrennung von Ethanol Wasserdampf und Kohlendioxid entstehen. Deshalb muss unbedingt für eine ausreichende Belüftung gesorgt werden.

Grundvoraussetzung für einen sicheren Betrieb ist jedoch die Gerätetechnik. Die Brenner von Spartherm sollen deshalb nach neuesten sicherheitstechnischen Richtlinien konzipiert sein und bereits den Anforderungen der erst kürzlich veröffentlichten DIN-Norm 4734-1 entsprechen.

Die Brennertechnik, die zum Patent angemeldet wurde, erzeugt ein warmes, gelbes Feuerbild und verfügt über eine Rückbrandsicherung. Deshalb befindet sich über der Brennerwanne eine Matte aus nicht brennbarem Keramik-Vlies. Dieses Vlies ist wesentliches Element des Sicherheitskonzeptes. Zudem ist der Tank vom Brenner getrennt. Der Transport des Ethanols zum Brenner erfolgt über Glasfaserdochte. Dadurch ist eine thermische und räumliche Entkopplung von Flamme und Tank gegeben.

Weitere Informationen zur "Ebios Fire"-Baureihe und weiteren Bio-Ethanol-Kaminen können per E-Mail an Spartherm angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)