Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0666 jünger > >>|  

Neue Badserie von Duravit verkehrt Konsole und Keramik

(12.4.2011; ISH-Bericht) Konsole auf Keramik statt Keramik auf Konsole - die neue Badserie "Onto" von Matteo Thun löst das Thema Waschplatz auf eine neue Art und Weise. Die Keramik wird nicht mehr traditionell auf die Konsole gesetzt, sondern die Waschbecken - eckig oder rund - werden selbst zum Träger für die Konsole, die vorne in einem sanften Schwung nach unten abknickt und das Becken verkleidet. Dadurch entsteht ein neuer dynamischer Charakter, der gleichzeitig eine einfache Montage verspricht. Dies ist ganz im Sinne ihres Designers Matteo Thun. Seiner Meinung nach definiert "cost engineering" die Ästhetik des 21. Jahrhunderts. Er ist ein klarer Verfechter der "beauty of economy" und will das Schöne aus der Ökonomie generieren.

Wichtigster Sympathieträger der Serie ist das Thema Holz. Konsolen sowie die Fronten von Hochschränken, Unterschränken und Waschtischunterbauten sind in Schichtholz ausgeführt. Dadurch bleibt die sandwichartige Struktur des Holzes an den Kanten sichtbar. Gleichzeitig verhindern die übereinander verleimten Schichten Verzug - ideal für den Einsatz im Feuchtraum Bad. Zusätzlich sind die Kanten geölt.

Verschiedene Möbeltypen für Hotel- wie Privatbad

Die Konsolen, variabel in der Größe, erhalten Handtuchhalter-Ausschnitte in der Blende oder auch in der Fläche. Spiegel mit Beleuchtung und Unterschrank komplettieren den Waschplatz. Mit Blick auf den Hotelbereich wurde eigens noch eine Schubkastenablage mit Polster geschaffen - das bedeutet zusätzlichen Sitzkomfort. Ein Hochschrank komplettiert das Programm auch für den Privatbereich.

Als Sonderthema gibt es einen Boden stehenden, säulenförmigen Waschtischunterbau mit rundem Becken, ideal für den öffentlichen und halböffentlichen Bereich. Insgesamt stehen damit 16 verschiedene Möbeltypen zur Verfügung. Sie fungieren aber nicht nur als Sympathieträger, sondern werden auch zum Farbgeber im Raum. Ob europäische Eiche oder Kastanie dunkel, Weiß matt oder Basalt matt - jede der vier Farben der Serie fungiert als verbindendes Element. Denn passend dazu können die Badewannen verkleidet werden. So entsteht ein stimmiges Gesamtkonzept, das alle Bereiche im Raum umfasst.

Wannen von "Standard" bis "Extrem"

Das Wannenprogramm selbst bietet mit einer Kombination aus Standardwannen und "extremen" Wannentypen Lösungen für verschiedenste Anforderungen im Bad.

  • Das eine Extrem heißt "flat" und markiert eine besonders niedrige Wanne. Mit einer inneren Tiefe von 34 cm können selbst Kinder und Menschen mit Bewegungsproblem noch bequem einsteigen. Gleichzeitig bildet sie durch ihre große Nutzfläche eine angenehme Duschelösung - eine Lösung, die zum Beispiel für Business-Hotels besonders geeignet ist.
  • Das andere Extrem heißt "kompakt" und verfügt bei einem Maß von nur 140x80 cm über eine Tiefe von 56 cm. Trotz der kompakten Maße ermöglicht die Wanne so in Anlehnung an japanische Sitzbäder das komplette Eintauchen der Badenden in warmes Wasser - eine Anwendung prädestiniert für die 4-Sterne Hotelkategorie, bei der die Wanne heute nicht mehr im Bad, sondern als Highlight mitten im Hotelraum steht.

Die Lücke zwischen den beiden Extremen füllen Wannen in Standardmaßen, entweder für den Einbau oder mit Möbelverkleidung. Bei der Möbelverkleidung gibt es wiederum eine Standardausführung oder: eine konische Verkleidung.

Hohe Stilneutralität

So ist Onto in jeder Hinsicht einfach zu verstehen, einfach zu planen, einfach zu installieren und darüber hinaus noch: einfach zu reinigen und sauber zu halten. Eigenschaften, die nicht nur im Privatbereich geschätzt werden, sondern vor allem auch im Projektbereich, wo jede Reinigungsminute zählt. "Schön ist, was sauber ist", meinte der Designer einmal. Er verbindet bei Onto all diese Eigenschaften mit dem Anspruch an Langlebigkeit im Design und setzte auf eine hohe Stilneutralität.

So spricht "Onto" keine laute, sondern eine leise Sprache. Matteo Thun: "Man könnte fast sagen, es sind eher Bauteile als eine Serie - sie haben einen hohen Designanspruch, aber kein Verfallsdatum."

Als besondere Unterstützung für Profis hat Duravit zur Serie einen eigenen Möbelkonfigurator entwickelt, der in das Serviceportal pro.duravit.de integriert wird. Hier liegt alles griffbereit, was Profis zum Planen von sanitären Anlagen brauchen.

Weitere Informationen zu Badserie "Onto" können per E-Mail an Duravit angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)