Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0713 jünger > >>|  

Emco und Geberit gemeinsam für eine bessere Raumnutzung im Bad

(20.4.2011; ISH-Bericht) Zur Förderung optimierter Raum­nutzungslösungen durch die Integration funktionsorientierter Module für Waschtisch, Dusche, Badewanne und WC in Vor­wand-Installationssysteme verstärken Emco Bad und Geberit ihre Zusammenarbeit - dies meldeten beide Unternehmen an­lässlich der ISH 2011 in Frankfurt. Zielsetzung ist der weitere Ausbau der jeweiligen Marktposition infolge einer produktüber­greifenden Ansprache der Kernzielgruppen Fachgroßhandel und Sanitär-Fachhandwerk innerhalb der bestehenden Vertriebs­strukturen. Hierfür sollen beispielsweise die technischen Daten der Moduleinheiten des Unternehmens aus Lingen mit denen des Herstellers der Vorwand-Installationssysteme abgestimmt werden. Zum offiziellen Beginn der Zusammenarbeit fanden koordinierte Messeauftritte im Rahmen der ISH statt. Hier demonstrierten die Unternehmen auf ihren Ständen in einem 2,5 x 2,5 x 2,7 m großen Kubus, wie eine optimale Ausnutzung eines kompletten Badezimmers durch die Integration beider Produktgruppen auch auf kleinstem Raum realisiert werden kann.

Eine Raumaufteilung mit Hilfe von Vorwand-Installationssystemen führe in jedem Sanitärraum - sei es im privaten oder öffentlichen Bereich - zur verbesserten Ausnutzung des vorhandenen Platzangebotes. Dies gilt ebenso für die Platzierung der Einrichtungsgegenstände. Eine optimale Lösung bieten hier die Moduleinheiten der Serie Asis, die sich gänzlich in die Vorwand-Installationssysteme integrieren lassen und damit keinen zusätzlichen Raum im Bad beanspruchen. Sichtbar bleibt lediglich die wandebene, elegante Frontseite, die die sich dahinter befindenden Ablageflächen und Bad-Accessoires stilvoll verdeckt. Zum Einbau der Module werden seitens des Herstellers aus Lingen passende Rahmen bereitgestellt, die sowohl die Planung als auch die abschließende Montage des Systems deutlich vereinfachen - siehe Beitrag "Wie Emco-Bad Vorwand-Installationen auch als Stauraum nutzt" vom 29.11.2010 und das folgende Bild daraus:

Das Emco-Programmangebot beinhaltet in diesem Kontext eine große Vielfalt an multifunktionalen Moduleinheiten, die direkt am Waschtisch, an der Badewanne, am WC oder auch an jeder anderen beliebigen Stelle montiert werden können. Die Module sind in vier Höhen und zwei Breiten erhältlich und je nach Einsatzort mit Steckdose, Licht, Spiegel, Fön- oder Toilettenpapierhalterung, Bürstengarnitur, Müllbehälter und großzügigem Stauraum ausgestattet. Die hochwertigen, wahlweise grünen, weißen oder schwarzen Glasfronten lassen sich einfach und komfortabel durch sanften Fingerdruck öffnen. Stilvolle Lichtspiegelschränke und Leuchten komplettieren den funktionalen und gestalterischen Spielraum des innovativen Raumsystems.

Das Geberit GIS Installationssystem, in das die Moduleinheiten im Rahmen der Zusammenarbeit integriert werden, verspricht insbesondere eine einfache Montage und eine hohe Flexibilität beim Aufbau. Aus lediglich drei Bestandteilen - dem Tragsystem, den Montageelementen und der Systembeplankung - ließen sich mit wenigen Handgriffen komplette Wandkonstruktionen aufstellen. Das Zusammenfügen der einzelnen Profile erfolge dabei ohne den Einsatz spezieller Werkzeuge über ein steckfertiges Verbindungssystem, was wesentlich zur Vereinfachung des Bauablaufs beitrage. Des Weiteren lassen sich in die Hohlräume der Vorwand-Installationssysteme sanitärtechnische Apparate, wie etwa WC-Spülkästen oder seit neuerem auch Duschabläufe integrieren. Auf diese Weise könne vor allem in kleinen Bädern das vorhandene Platzangebot optimal genutzt werden. Hierfür biete der Hersteller mit der flächenbündigen Betätigungsplatte Sigma60 oder einem flach an der Wand angebrachten Duschablauf besonders raumsparende Produktinnovationen an.

Weitere Informationen zu den Moduleinheiten der Serie Asis können per E-Mail an Emco Bad angefordert werden. Infos zum GIS Installationssystem lassen sich per E-Mail an Geberit anfragen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)