Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0717 jünger > >>|  

be yourself. - raumgliedernde Waschplätze von Alape

(20.4.2011; ISH-Bericht) Mit "be yourself." will Alape Waschplätzen neue Raumperspektiven bieten. Die modular aufgebauten Waschplatzmöbel gliedern freistehend oder seitlich wandgebunden das Bad nach funktionalen Gesichtspunkten. Sie öffnen es hin zu angrenzenden Wohnbereichen oder lassen sich in diese integrieren. Durch die Addition unterschiedlicher Becken- und Möbelmodule sowie die Auswahl verschiedener Oberflächen erschließt sich eine Vielzahl individueller Gestaltungsmöglichkeiten.

Der Trend geht hin zu größeren und offenen Räumen. Mit der neuen Produktlinie "be yourself." geht Alape den Schritt weg von der Wand und ermöglicht, das zusätzliche Platzangebot bestmöglich zu nutzen. Die gemeinsam mit sieger design entwickelten Waschplätze präsentieren sich als frei im Raum stehende Module oder sind mit der Wand im 90°-Winkel verbunden. "be yourself." versteht sich Impuls und Aufforderung zugleich, das Umfeld individuell zu gestalten. Mit dem Loslösen von klassischen Bad-Konzepten rückt das Bewusstsein des eigenen Ichs in den Mittelpunkt. Das Bad öffnet sich hin zu anderen Wohnbereichen, das Waschen erfährt eine höhere Bedeutung.

Die Kombination verschiedener Becken, Möbel und Oberflächen macht jeden "be yourself."-Waschplatz zu einem Unikat. Als Becken stehen zwei Unterbaubecken und ein Aufsatzbecken zur Auswahl, die in die Trägerplatten aus Holz oder Naturstein integriert werden. Die Trägerplatten dienen gleichzeitig als durchgehende Ablagefläche des Waschplatzes. Die Farbabstufungen der Möbeloberflächen reichen von dunkel wie Amerikanische Eiche über Palisander Gekalkt bis hin zur hellen Eiche Klassik. Zudem bietet Alape eine an den Waschplatz angedockte Wanneneinhausung in den jeweiligen Möbeloberflächen an und liefert die entsprechende Wanne direkt mit:

Im Frontbereich des Wannenmoduls bergen eingelassene, beleuchtete Nischen zusätzlichen Stauraum für Badetücher, Badutensilien oder Dekorationsgegenstände. Dank des für Alape charakteristischen Materials glasierter Stahl verfügen Becken wie auch Wanne über eine hohe Präzision und integrieren sich nahtlos in das klar geometrische Design des Waschplatzes. Sämtliche Installationen sind bereits inwendig vormontiert. Eine ausgereifte Technik verhindert zuverlässig, dass Kondenswasser entsteht und das Möbel schädigt.

Die Waschplatzmodule der Reihe "be yourself." eignen sich optimal für große und kleine Flächen. Die Beckenmodule sind in der Größe 1.000 x 525 mm erhältlich. Diese lassen sich mit den Möbelmodulen in den Größen 500 x 525 mm und 1.000 x 525 mm kombinieren - mit einer Gesamtbreite von 1.000 bis 2.500 mm. Das Wannenmodul wird mit einer Größe von 2.000 x 1.000 mm angeboten. Die untergebaute Wanne ist im Maß 1800 x 700 mm erhältlich.

Der Anspruch an Purismus und Ästhetik ist bei "be yourself." in sämtlichen Details zu erkennen. So sind die Möbelmodule mit innenliegenden Schubladen und Steckdosen ausgestattet. Zur Integration der Unterbaubecken werden die Natursteinplatten in einem aufwändigen Verfahren im Ausschnittsbereich bis auf eine Materialstärke von 12 mm angefräst und die Becken sorgfältig eingesetzt.

Analog zu anderen Produktreihen bietet Alape auch für die "be yourself."-Module Spiegel mit LED. Die Spiegel gibt es ...

  • als direkt drehbare Standspiegel (Bild) in der Größe 400 x 1000 mm sowie
  • als Pendelspiegel, die an der Decke befestigt sind (Bild rechts) und entweder 400 x 1000 mm oder 1000 x 800 mm groß sind.

Die kleinere Spiegel-Variante besitzt eine einseitig links oder rechts positionierte LED-Leuchte, die größere verfügt über beidseitig positionierte Leuchten. Dank ihrer vertikalen, leicht vorstehenden Anordnung wird die Spiegelfläche gut ausgeleuchtet.

Weitere Informationen zu "be yourself." können per E-Mail an Alape angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)