Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0720 jünger > >>|  

Poroton-Ziegel mit Perlitfüllung gewinnt Detail-Baustoff-Wettbewerb

(25.4.2011) Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums ließ das Architekturmagazin Detail seine Leser über wichtige Produktentwicklungen der letzten fünf Dekaden abstimmen und auswählen, welche der Innovationen auch heute noch Bestand haben. Insgesamt waren es über einhundert Produkte. In der Kategorie "Baustoffe" überzeugte der Poroton-Ziegel mit Perlitfüllung die Fachleserschaft, darunter Architekten, Bauingenieure, Baubehörden sowie Bauträger und errang den 1. Platz.

Die Deutsche Poroton leistete echte Pionierarbeit, als sie Mauerziegel mit Perlit, einem mineralischen Vulkangestein, füllte. Der Kern aus dem natürlichen Material verleiht dem Ziegel eine hohe Wärmedämmung, die bis dahin nur schwer zu erreichen war. 1998 zum Patent angemeldet, wurde der Poroton-T9 auf der BAU 2001 erstmals der Fachöffentlichkeit vorgestellt werden. Inzwischen ist er Teil einer Produktfamilie mit den Weiterentwicklungen Poroton-T7-P, -T8-P und -S10-P. Die Ziffern geben jeweils Aufschluss über den Wärmeleitwert. Inzwischen ist eine zweite Produktlinie mineralwollegefüllter Ziegel am Markt - siehe auch Beitrag "Start für neue Generation von gefüllten Poroton-Ziegeln" vom 27.9.2010.


Johannes Edmüller, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Poroton und Geschäftsführer Schlagmann Baustoffwerke (links), und Norbert Meyer-Oltmanns, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb Wand bei Wienerberger. (Bild vergrößern)

Wärmedämmziegel gelten heute als Standard bei monolithischen Außenwandkonstruktionen im Haus-, Wohnungs- und Objektbau. In mehr als 10.000 Wohngebäuden haben laut Poroton die verfüllten Wärmedämmziegel P Poroton-T7-P, -T8-P und -S10-P ihren Praxistest bestanden. Mit der Poroton-Wärmedämmfassade gelang zudem der Einstieg in den Sanierungsmarkt - siehe Beitrag "Premiere für Poroton-Wärmedämmfassade auf der BAU" vom 21.1.2009.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)