Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0877 jünger > >>|  

Prager Steildachbegrünung zum Gründach des Jahres 2011 gewählt

(24.5.2011) Die Steildachbegrünung des Central Park in Prag (siehe Google-Maps) wurde gleich zweimal zum Gründach des Jahres 2011 gewählt! Zuerst wählten die 100 Teilnehmer der Optigrün-Geschäftsführertagung im niederländischen Zandvoort dieses Gründach aus etwa 40 Bewerbern aus, eine Woche später waren es die 130 Teilnehmer des 9. Internationalen FBB-Gründachsymposiums in Ditzingen. Zielsicherer konnte also kein Gründach des Jahres gewählt werden.

Das Projekt "Central Park Prag" ist in vieler Hinsicht bemerkenswert. Es verknüpft moderne Architektur und Lebensraum im Grünen. Die Pläne des über die tschechischen Grenzen hinaus bekannten Projekts legten die Architekten Jaroslav Wertig, Boris Redtschenkow und Prokop Tomá?ek vom Atelier A69 vor. Ihr Projekt hat sich im internationalen Wettbewerb gegen 27 andere renommierten Arbeiten durchgesetzt.

Es gibt mehrere Wohnvarianten mit Residenzwohnungen von 45 bis 250 Quadratmeter Wohnfläche. Das Konzept vereint Wohntürme und Reihenhäuser, die in einem Hang und umgeben von Grünflächen liegen. Ein wichtiger und deutlich sichtbarer Aspekt der "naturnahen" Planung sind die extensiv begrünten Steildächer der Reihenhäuser. Die "Dachbegrünung" verbindet die Außenanlagen des Parks mit den Wohngebäuden und schafft einen nahtlosen grünen Übergang. Der Pflanzenteppich trägt mit seinen natürlich-positiven Eigenschaften wesentlich zur Qualität des gesamten Komplexes und des Mikroklimas bei.

Es wurden insgesamt etwa 1.000 Quadratmeter Steildachbegrünung mit der Optigrün-Systemlösung "Schrägdach" realisiert - bei Dachneigungen von teilweise über 45 Grad. Bei der Gründach-Systemlösung "Schrägdach" wurde aufgrund der Dachgeometrie die Variante Typ T (Träger/Schwelle) gewählt, die auf dem Struktur- und Speichervlies SSV 800 verlegt und mit Extensivsubstrat Typ E verfüllt wurde. Die Vegetation wurde mit vorkultivierten Vegetationsmatten etabliert. Zur ausreichenden Wasserversorgung ist eine automatische Tröpfchenbewässerung im Substrat verlegt worden.

Weitere Informationen zu Steildachbegrünung können per E-Mail an Optigrün angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)