Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0892 jünger > >>|  

Ein Pool im Holzrahmen

(25.5.2011) Um direkt am Wasser zu residieren und/oder "schnell mal eine Runde schwimmen zu können", muss man nicht der privilegierte Besitzer eines exklusiven Strandgrundstückes sein - weder als Privatperson noch als z.B. Pensions- oder Hotelbetreiber. Denn auch ein eigener Pool kann zur Bewegung und Entspannung am und im Wasser einladen. Die Möglichkeiten sind vielfältig; selbst Pool-Systeme mit Umrandungen aus echtem Holz sind auf dem Markt:

Bei der Swimmingpool-Serie "Yellow Pine" von D&W-Pool beispielsweise sind die Paneele für das Becken selbst sowie die Umrandung und die Trittflächen rund um das Becken aus Kiefernholz gefertigt. Das Holz soll ausschließlich aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen - versichert der Hersteller; das heißt, dass jeder eingeschlagene Baum ersetzt wird.

Für den notwendigen Schutz gegen Feuchtigkeit sorgt eine Kesseldruck-Imprägnierung des Holzes, die in einem Vakuum-Druckverfahren erfolgt. Das auf diese Weise imprägnierte Holz gilt als gesundheitlich unbedenklich; es wäre sogar problemlos zum Einsatz in geschlossenen Räumen zugelassen.

Poolgestaltung nach Lust und Phantasie

Auch ein Naturpool mit Holz lässt sich nach den individuellen Vorstellungen von Bauherren oder Architekten in so gut wie jeder Form und Größe planen und bauen. Er kann komplett oder teilweise im Boden versenkt sein, die Farbe lässt sich mit Holzlasuren vom hellen Kiefer-Naturton bis hin zu dunklen Palisandertönen variieren. Breite Holzumrandungen geben ein angenehmes Trittgefühl beim Barfußlaufen rund um die Wasserfläche. Eine anschließende Terrasse aus dem gleichen Holz kann zum Sonnen und Entspannen einladen.

Weitere Informationen zur Swimmingpool-Serie "Yellow Pine" können per E-Mail an Zodiac Pool angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)