Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0945 jünger > >>|  

Energiemanagement mit dem Schüco E³ Tower

(20.6.2011; Intersolar-Bericht) Die dezentrale Energieerzeugung durch Gebäude und die direkte Nutzung und Speicherung der gewonnenen Energie im Gebäude gelten als besonders effizient. Zur Vernetzung und Steuerung dieser Prozesse hat Schüco auf der Intersolar einen neuen Energiemanager vorgestellt - den Schüco E³ Tower.

Der Schüco E³ Tower ermöglicht die Vernetzung, Speicherung und Steuerung der dezentral gewonnenen Solarenergie und schafft so die Voraussetzung für energetisch autarke Gebäude.

Steuerung

Das Gerät entscheidet mittels "Smart Control", wann es sich lohnt, Strom zu speichern, zu verbrauchen oder zu verkaufen. Die Systemsteuerung erkennt dazu, wann wie viel selbst erzeugter Strom vorhanden ist und kombiniert diese Information mit Daten von außen (aktuelle Strompreise, Vergütungssätze und Wetterinformationen). So entsteht ein dezentrales Energiemanagement, das gleichzeitig den Eigenverbrauch, den Strombezug und die Steuerung der regenerativen Heizsysteme übernimmt. Strom wird nur dann eingespeist, wenn die Produktion den Eigenbedarf und die Speicherkapazität übersteigt. Der Stromeinkauf erfolgt automatisch zum jeweils günstigsten Preis.


Energiemanagement mit dem Schüco E3 Tower (Bild vergrößern)

Speicherung

Mittels Smart Storage wird die Energie zwischen internen und externen Verbrauchern und Erzeugern vernetzt und gespeichert. Die Solarenergie wird somit dort genutzt und gespeichert, wo sie auch gewonnen wird und steht zur Nutzung bereit, wenn Bedarf da ist.

Der auf der Intersolar ausgestellte E³ Tower verfügt über 5 kW Leistung und eine Speicherkapazität von 5 kWh. Diese kann jedoch in 2,5 kWh-Schritten auf bis zu 10 kWh erweitert werden.

Weitere Informationen zum E³ Tower können per E-Mail an Schüco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)